Mittwoch, 29. April 2015

Geschenk zum Muttertag: Karte

Meine Mama ist...


Neben dem Herz aus Katzenton sollen die Mamis meiner Zweitklässler auch eine hübsche Karte bekommen. Die Idee sah ich hier und habe sie genau so übernommen.

Dazu suchte ich eine Blumenvorlage im Internet und beschriftete sie mit "Meine Mama ist ...". Natürlich könnte dort auch ein anderer Text stehen.


Die Blumenvorlage wurde dann zwei Mal ausgeschnitten. Einmal in weiss, einmal der Wunschfarbe. Damit die Blüten so richtig kräftig strahlen, malten wir sie mit Neocolor (Wachsmalstifte) an. Die beiden Blumen wurden dann exakt übereinander geklebt. Unter die einzelnen Blütenblätter schrieben die Kinder dann Wörter, die zu "Meine Mama ist ..." passen. Von cool {kuul, cowl, gool} bis hübsch {hüpsch, seeeeehr hübsch, super hübsch} waren all die tollen Eigenschaften der Mamis dabei.

Die bunten Blumen wurden auf eine ebenfalls bunte Kart geklebt. In die Karte schrieben oder zeichneten die Kinder Nachrichten an ihre Mamis. Diese durften, mussten sie mir aber nicht zeigen. Schliesslich kamen diese Nachrichten von Herzen und gehen eigentlich nur Mami etwas an :).

Einen Teil darf ich euch aber zeigen. Die Muttertagskarten der 2 A:











Übrigens kann man diese Übung wunderbar mit dem Thema Adjektive verbinden ;). Auch wenn die Kinder nicht nur Adjektive verwendeten, verband ich diese Bastelarbeit zuvor mit dem Deutschunterricht.
{Schreibfehler korrigierte ich nicht.}

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Kommentare:

  1. Eine wirklich superliebe Idee!!!! Das werde ich nächste Woche in meinen Deutschunterricht einplanen!!!! DANKE!!!!!!!!!
    Lg Karin

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine ganz tole Idee. Ich bewundere deine Werke in Bildnerischer Erziehung und Werken sehr. kannst du vielleicht die Blumenvorlage mit dem Aufgedruckten in der Mitte
    ins Netz stellen. Ich bin leider nicht so gut beim Computer. da ich krank bin und erstz nächste Woche wieder in meiner klasse unterrichte, wäre das eine enorme erleichterung für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine wunderschöne Idee! :-)
      Leider kann ich deine Vorlage nicht finden. :-(

      Löschen
  3. Ist das eine süße Idee! Toll! Vielen Dank!

    Schöne Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alessandra,
    ich habe deine Idee heute meinen Drittklässern vorgestellt. Diese waren total begeistert und haben beschlossen, die Karten zum Muttertag zu basteln. Da wir nächste Woche wenig Zeit haben (Projektwoche), passt das ganz gut. Für nächstes Jahr haben wir uns die Katzenton herzen vorgenommen.
    Liebe Grüße Cleo

    AntwortenLöschen
  5. Hey Alessandra,

    ich habs heute gleich mit den Kindern gebastelt (Nächste Woche steht im Zeichen der Vergleichsarbeit) - meine Kinder waren begeistert. Und schwupps - waren wir in der 1 Stunden schon fertig.

    Vielen lieben Dank für die tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  6. Aus aktuellem Anlass... :-)
    Ich habe deine Idee aufgegriffen, sie abgewandelt und auf dieser Grundlage eine schöne Kleinigkeit zum Muttertag erstellt, die bei den Müttern gut angekommen ist. Die Botschaften auf den einzelnen Blütenblättern waren sehr individuelle, ich habe den Kindern das Korrekturlesen angeboten (in der 4. Klasse möchte man ja schon richtig schreiben), daher durfte ich viele liebevolle Worte lesen, die wohl auch Tränen der Rührung mit sich gezogen haben dürften...
    Danke, dass du mit uns teilst, was du ausprobierst und für lohnenswert und umsetzbar hältst. Ich hole mir bei dir gerne Anregungen!
    By the way: Habe für eine Kollegin süße Windelbabys gebastelt, Geldgeschenk vom Kollegium, so ÄHNLICH wie die, die du vorgestellt hast, und auch die kamen sehr gut an, auch für diese Anregung vielen Dank!
    Ganz liebe Grüße/Grüsse
    aus Norddeutschland in die Schweiz
    (vielleich machen wir einen Abstecher in den Sommerferien an den Bodensee)
    sendet
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Meine Klasse hat deine Muttertagskarte auch nachgebastelt und sie sind einfach super geworden, jede Karte ein Unikat! Danke für diese gute Idee. LG Liss

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Idee! Dieses Jahr wird deine Muttertagskarte die Mütter erfreuen! :-)

    AntwortenLöschen