Montag, 31. August 2015

Einmaleins

Die Einmaleinsmonster

Heute möchte ich mit euch eine Idee teilen, die bei meinen 2. Klässlern sehr gut ankam. Gerne stelle ich euch die Einmaleinsmonster vor!
Sobald das Prinzip des Einmaleins verstanden und verinnerlicht ist, ist das Üben des Einmaleins Fleisssache. Übung macht nunmal den Einmaleins-Meister! Aber: vor dem Einsatz der Einmaleinsmonster sollte das Einmaleins schrittweise eingeführt werden.


Die Einmaleinsmonster habe ich von einer guten Freundin übernommen. Sie bastelte damals mit ihrer Klasse bunte Einmaleinsvögel nach demselben Prinzip. Die Vögel gefielen mir sehr gut. Da wir damals das Buch "Das Monster vom blauen Planeten" lasen, passte das Thema "Monster" einfach besser. 

Und so geht's:
Pro Einmaleinsmonster werden neun Streichholzschachteln benötigt. Diese werden von 2 bis 10 nummeriert und mit Filzstiften bunt angemalt. Je drei Streichholzschachteln werden aneinander geklebt. Dadurch entsteht eine bunte Einmaleins-Schublade.
Das Monster bastelten wir aus Toliettenpapierrollen. Statt eines Monster könnten natürlich auch Frösche, Eulen oder sonstige Figuren gebastelt werden. Anschliessend wird das Monster auf die Streichholzschachteln geklebt.





Nun können kleine Einmaleinskärtchen (mit Selbstkontrolle) in die einzelnen Schubladen gelegt werden. Jeden Tag nahmen die Kinder ihre Einmaleinsmonster mit nach Hause und brachten sie am nächsten Morgen wieder mit. Das Üben des Einmaleins konnten wir den Kindern so nicht abnehmen. Aber immerhin machte es ihnen etwas mehr Freude ;).


In diesem Zusammenhang möchte ich euch für eure netten Kommentare und E-Mails danken.
Ich freue mich immer sehr darüber.
DANKE!


Viel Freude beim Nachbasteln!

Kommentare:

  1. Herzlichen Dank für diese tolle Idee!
    Mach ich in zwei Jahren auf jeden Fall nach!
    :-)
    Liebe Grüße,
    Mala

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee... ich glaube, das müssen wir auch nachmachen! :) Waren die Vögel der Kollegin dann genauso, nur der "Monsteraufbau" aus der Klopapierrolle war wie ein Vogel geformt?
    Danke, viele Grüße, iNES

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was für eine tolle Idee. Die werde ich dieses Schuljahr mit meiner zwei auf jeden Fall umsetzen. Ich denke nur, ich werde keine Monsterchen basteln lassen. Gut das jetzt schon zu wissen, so kann man schon mal auf die Sammlung von Streichholzschachteln gehen :D.

    Nochmal vielen Dank, fürs Teilen dieser überaus tollen Idee!!!
    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  4. Super. Ich habe jetzt eine Zweite und werde es nachbasteln. Wenn einem das Monster immer anschaut, wird man vielleicht zum Üben animiert. :)

    AntwortenLöschen
  5. wie sahen die vögel aus? wie haben die schüler die monster transportiert? hast du auch kontrollen gemacht?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Alessandra,
    sag mal, wie hast du die Einmaleinskärtchen mit Selbstkontrolle hergestellt? Auf dem Pc oder sollten die Kinder das machen? Gibt es da zufälligerweise eine Vorlage. Danke für das Teilen deiner wunderschönen Ideen, ich bin immer wieder restlos begeistert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Ich habe die Kärtchen via Power Point erstellt und gemeinsam mit den Kindern das Ergebnis hinten ergänzt.
      Leider habe ich keine Vorlage. Ich weiss nicht wie mir das passieren konnte aber ich habe sie damals scheinbar nicht richtig gespeichert.. Sonst hätte ich sie gerne mit euch geteilt!

      Löschen