Mittwoch, 22. März 2017

Osternest: Küken

Osterspass beim Küken-Basteln

Im letzten Jahr drehte sich zur Osterzeit alles um Küken. 
Natürlich passten wir unser Osternest dem Motto entsprechend an und bastelten ein Küken-Osternest (Idee). Die Ergebnisse waren richtig toll!


Und so geht's:

Ihr bekleistert einen Ballon mit rund drei Schichten: Zeitung, weisses Papier, gelbes Papier


Das hat den grossen Vorteil, dass die Küken nach dem Kleistern nicht mehr angemalt werden müssen

Sobald der Ballon getrocknet ist, schneidet ihr ihn auf, sodass eine grosse Öffnung entsteht. Die ganzen Ostersachen müssen schliesslich irgendwo Platz finden.

Aus Papier entwerft ihr den Schnabel und die Augen des Kükens. Beides wird auf den Ballon geklebt. Die Füssen schnitten wir aus Moosgummi aus und klebten sie ebenfalls fest. Ihr könntet sie aber auch aus Papier ausschneiden.

Nun sucht ihr euch viele bunte Federn aus und klebt sie mit Heissleim links und rechts an das Küken. Nach Lust und Laune kann dem Küken eine lustige Frisur verpasst werden.

Um den Körbchen eine bessere Stabilität zu geben (Umkipp-Gefahr) bemalten wir zusätzlich eine leere Klebebandrolle (Malerkrepp) in einem hübschen Grün und stellten das Küken darauf. 






Tadaaaa! Und schon ist das süsse Osternest fertig. Jetzt muss es nur noch mit Ostergras und anschliessend mit Schokolade, Eiern oder  anderen kleinen Überraschungen befüllt werden.



In diesem Jahr basteln wir an bunten Hühnern und Hasen. Die Kinder dürfen selber wählen, ob sie ein Hasen- oder Hühnernest basteln. Ich muss aber gestehen... wir kleistern das Nest auch in diesem Jahr wieder.... ;).

Wie sehen eure Nestern in diesem Jahr aus?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen