Sonntag, 14. Dezember 2014

Die etwas andere Weihnachtskarte

Rudolph, das Rentier!
Die letzte Schulwoche im Jahr 2014 ist da! WOW! Kaum zu glauben, aber wahr :).

Auch in diesem Jahr möchte ich meinen Kleinen eine kleine Aufmerksamkeit, ein kleines Weihnachtsgeschenk, eine Weihnachtskarte überreichen. Im letzten Jahr wählte ich die essbare Weihnachtskarte in Form eines Schneemannes. Die meisten Kinder lieben Süssigkeiten und ich finde, dann darf's auch ruhig mal was Süsses sein.

Unser Adventskalender besteht aus vielen bunten Rentieren. Täglich werden es weniger, denn jeden Tag darf eines von ihnen bei einem meiner Kinder einziehen. Ins Kinderzimmer oder ins Wohnzimmer. Jedenfalls muss keines der Rentiere das Weihnachtsfest im Schulzimmer verbringen :).


Ausserdem malen wir gerade an einem Rentier-Bild und mal ehrlich, da liegt es doch auf der Hand, dass es eine Rentier-Weihnachtskarte wird. Oder?

Die Idee sah ich vielerorts und war einfach entzückt! Aus den *Reindeer Noses* machte ich *Rentier Nasen*, gestaltete eine Etikette und kaufte, mal wieder, Schokolade. 

Mir gefällt's und ich finde die Idee {nicht meine} total witzig!

Meine Version:


Das Prinzip ist einfach und ihr braucht dazu lediglich:
  • Pralinenbeutel  (9,5 x 16 cm)
  • Schokokugeln in Braun (z.B. Maltesers)
  • Eine Schokokugel in Rot (z.B. M&M's) --> Rudolph!
  • Tacker
  • Diese Etiketten oder eigene

Und so geht's:

Den Pralinenbeutel mit ungefähr 20 braunen und einer roten Schokokugel befüllen. Damit sich die Etikette leichter befestigen lässt, klappte ich das obere Ende des Beutels einmal um und tackerte es fest.


Nun die ausgedruckte, ausgeschnittene und in der Mitte gefaltete Etikette über den Beutel stülpen und festkleben (oder ebenfalls tackern).




Meine Etiketten gibt es mit folgendem Text:

- Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!
- Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und ein tolles neues Jahr!
- Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr!
- Frohe Weihnachten!
- Merry X-Mas!

Die Vorderseite ist jeweils gleich. Optional kann der Name des Beschenkten von Hand dazu geschrieben werden.

So, damit wünsche ich euch einen guten Start in eine fantastische Schulwoche!

Herzliche Grüsse
Alessandra

Kommentare:

  1. Hallo Alessandra,
    eine tolle Idee wiedermal von dir. Einfach in der Umsetzung, da gut von dir beschrieben und mit allen "Zutaten" auch wirklich leicht umsetzbar.
    Danke, Kessy

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee gefällt mir total gut und Rentiere liebe ich soooooooooooooo ;-)
    Danke fürs Teilen deiner Idee!
    Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht mir auch so! In diesem Jahr ist alles "rentierisch" :).
      Ich danke dir und wünsche dir ebenfalls ein wundervolles Fest!
      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  3. Die Idee habe ich schon öfter gesehen, allerdings war der Text auf Englisch. Daher hätte ich Interesse an deinen Etiketten. Schade, dass man sich dafür auf der englischen Seite anmelden muss? Gibt es eine andere Möglichkeit an die Etiketetn zu kommen?
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne
      Genau so ging es mir auch.
      Leider gibt es Momentan noch keine andere Möglichkeit.
      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  4. Kann man die Etiketten dann als veränderbare Version runterladen oder ist das eine pdf?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nobi
      In diesem Fall ist es eine PDF und kann nicht verändert werden.
      Liebe Grüsse

      Löschen
  5. Deine Ideen sind wirklich sehr schön! Besonders gut gefällt mir dein Rentier-Adventskalender. Hast du dazu eine Bastelvorlage, die du bereitstellen könntest?
    Viele liebe Grüße, Lara

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich sehr coole Idee! Da werde ich mal fleißig shoppen gehen ... nur wer isst die gelben, blauen, grünen M&Ms *gg*
    Liebe Grüße Kate

    AntwortenLöschen