Freitag, 10. Oktober 2014

Auch irgendwie Classroom Management

Die Schnipsel-Polizei

Ein Schulzimmer sauber und ordentlich zu halten, ist eine ganz schöne Herausforderung. Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber kaum weggefegt, scheinen Staub, Schnipsel und Co. schon wieder da zu sein. Ganz besonders fies sind die abgebrochenen Spitzen von Buntstiften. Sie kleben sich an die Hausschuhe und verzieren den Schulzimmerboden mit langen, bunten Strichen. 
Da gibt's nur eins: Radiergummis schnappen und die radikal entfernen! Von den entstandenen "Radiergummiwürsten" muss ich gar nicht erst anfangen... :)  Klar, ein Schulzimmer muss nicht blitzblank sein. Aber Schnipsel und Co. müssen dann doch nicht einfach so rumliegen. Jedenfalls nicht, wenn es sich vermeiden lässt. 
Praktisch, wenn einem die Schnipsel-Polizei zu Hilfe eilt!

Die  Schnipsel-Polizei entstand, weil ich in einem Laden diese witzigen Tisch-Mülltonnen entdeckte {vergleichbare gibt es hier}. 




Niedlich oder?
Ich sah sie und musste sie einfach nehmen. Und obwohl die Originaltonne auch ganz hübsch ist, wollte ich ihr einen persönlichen Touch verpassen. Und so entstand die  Schnipsel-Polizei



Wenn wir beispielsweise etwas basteln und ausschneiden, werden die zerschnittenen Papierreste (sofern sie nicht mehr gebraucht werden können) in den Mülleimer geworfen. Wenn ich sehe, dass sich noch ein paar kleine Schnipselchen unter den Tischen verstecken, rufe ich die  Schnipsel-Polizei und die Kinder machen sich sofort auf, um möglichst alle Schnipsel zu schnappen und in die kleine Tonne zu werfen.
Insgesamt gibt es in unserem Schulzimmer vier "Schnipsel-Polizei-Posten".





Wenn ein Kind einen kleinen Schnipsel, Buntstiftspitzen oder sonstigen "Kleinmüll" am Boden entdeckt, wird dieser "Müll" genommen und in die Mülltonne der  Schnipsel-Polizei geworfen.

Die Kinder LIEBEN die  Schnipsel-Polizei und sie sind selber immer ganz überrascht, wie viel sich da ansammelt. 

Seit die Schnipsel-Polizei für Recht und Ordnung sorgt, ist der Boden sauberer, da die Kinder Schnipsel wahrnehmen und nicht einfach ignorieren. 

Sollte doch einmal eine Buntstiftspitze ihre Spuren auf dem Boden hinterlassen, dann kommt die Spurensicherung, begutachtet den "Tatort", kontrolliert die Schuhsohlen (um weitere Striche zu vermeiden, nicht um einen Schuldigen zu finden) und beseitigt den "Schaden".


Es muss keine Mülltonne sein, ein anderes Gefäss genügt natürlich auch.

Herzliche Grüsse an euch alle! 

Kommentare:

  1. Sehr nett!! :-) Danke und LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Ich habe direkt zwei Tonnen bestellt! :-)
    Könntest du uns auch die Labels online stellen? Oder habe ich einfach nur den Link übersehen?

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Sehr toll! Wie hast du die Etiketten gemacht? Ich würde die Schnipselpolizei gerne übernehmen, allerdings bin ich was Grafik etc. angeht, nicht besonders bewandt.
    Lg Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caudine,
      die Etiketten kannst du schnell selber machern. Habe ich auch gemacht. Grafiken findest du beispielsweise hier http://www.mycutegraphics.com/graphics/police-images.html (kostenlos :-)
      oder hier http://www.scrappindoodles.com/index.php?main_page=product_info&cPath=1&products_id=1756 $ 3,95
      LG Louisa

      Löschen
    2. Liebe Claudine
      Den Polizisten habe ich von Scrappin Doodles.. Um das mit euch zu teilen muss ich eine Lizenz kaufen, die fehlt mir noch.

      Liebe Claudine
      Danke, dass du für mich geantwortet hast. Ich kam in letzter Zeit gar nicht dazu :).
      Hast du die Etikette anders gestaltet? Ich würde mich über ein Foto deiner Umsetzung sehr freuen. Ich finde es immer spannend, was so alles weiterentwickelt wird :).
      Liebe Grüsse

      Alessandra

      Löschen
    3. Liebe Alessandra,
      ich muss gestehen, dass ich deine Gestaltung der Etiketten so schön fand, dass ich sie im Prinzip auch so übernommen habe und nur eben eine andere Grafik genommen habe. Du hast da wirklich eine tolle Idee gehabt, die ich nicht wirklich verbessern konnte ;-). Die andere Grafik habe ich auch nur genommen, weil ich die schon auf dem Rechner hatte und die andere nicht extra kaufen wollte. Deswegen auch der Tipp für deine Leserinen, das erspart dir dann doch auch das Kaufen der Lizens. Ein Foto sende ich dir aber trotzdem gerne. Hier klappt es nicht mit dem Einfügen, deswegen versuch ich es über den Kontakt als Mail.Vielen Dank nochmal für die tolle Idee und deinen schönen Blog, den ich gerne lese .-)
      Liebe Grüße, Louisa
      Liebe Grüße, Louisa

      Löschen
    4. Liebe Louisa
      Um Himmels Willen! Ich habe dich in meiner vorherigen Nachricht auch mit Claudine angeschrieben..?! Bitte entschuldige. Das ist mir jetzt ja peinlich!! Man, man, man... Das geht ja gar nicht! :-/

      Ich danke dir herzlich für das Foto! Die Schnipsel-Polizei sieht super aus! :). DANKE!

      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  4. Ihr kommt auf Ideen...

    P.S. Mache ich nächste Woche auch so!!!

    AntwortenLöschen
  5. Klasse! Das ist das Ei des Columbus! Die Kinder stürzen sich geradezu auf die Schnipselpolizei...So sauber war die Klasse nach dem Kunstunterricht schon lange nicht mehr!

    Vielen vielen Dank für wieder mal eine tolle Idee!
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexandra

      Toll! Das freut mich total. Viel Erfolg weiterhin damit!

      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  6. Danke für die wirklich tolle Idee!!!! Ich schicke dir mal meine Version.
    Liebe Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    diese tolle Idee habe ich auch gleich ausprobiert.
    Mit was hast du die laminierten Bilder auf die Tonne geklebt, sodass diese bombenfest halten?
    Liebe Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ulli

      Mit Pritt ;). Ich habe die Tonnen nun seit vier Jahren und es ist noch keine einzige Schnipsel-Polizei abgefallen.
      Weissleim (Bastelkleber) geht auch gut.

      Liebe Grüsse

      Löschen