Sonntag, 22. Juni 2014

Tür Dekoration

Bienen und Marienkäfer

Wie ihr wisst, sind meine beiden Gruppen die Bienen und die Marienkäfer. Das ist besonders toll, da wir dadurch viel Glück haben und ganz fleissig arbeiten können ;)! Und wie ihr auch wisst, passe ich meine Türdekoration gerne regelmässig an. Vor einiger Zeit fiel unsere Handarbeitslehrerin für einmal aus. Mit 18 Kindern in den Werkraum zu gehen und dort zu hämmern scheint dann eher keine Option. Allenfalls mit Gehörschutz. Also: Flexibel sein, Plan umstellen und weiter machen. Dazu passt dieser Spruch, den ich sehr mag:

Bildquelle: Hier klicken
Also hatte ich Zeit für eine süsse Bastelarbeit, die ich in diesem Buch entdeckte. Das Buch kann ich euch übrigens sowieso empfehlen. Die Fensterbilder darin sind echt niedlich!





Die Bienen und Marienkäfer sind für die Kleinen anspruchsvoll, da sie aus mehreren kleinen Teilen bestehen. Aber wie ihr seht: dennoch gut machbar. Als Tipp: die Flügel der Bienen bestehen aus er Hälfte einer Laminierfolie. 
Unsere Bienen und Marienkäfer sind doppelseitig und hängen mittlerweile am Fenster und grüssen die Passanten. Falls jemand einen guten Tipp hat, wie ich qualitativ hochwertige Fotos bekomme, wenn ich gegen ein Fenster (von Innen nach Aussen) knipse: her damit! :)


Ich wünsche euch einen fantastischen Start in die Woche!

Kommentare:

  1. mein fotografisches wissen sagt da leider nur: polfilter/graufilter auf eine spiegelreflexkamera. ansosnten wirst du damit nur schwer glück haben, da andere linsen mit dem starken kontrast nicht klar kommen :/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, die Bildqualität wird besser, wenn Du beim Fotografieren eine erhöhte Stellung einnimmst, also nicht direkt gegen das Sonnenlicht knipst, sondern selber von oben herab schaust. Wenn dabei ein wenig Schatten auf die Linse fällt, ist das auch von Vorteil. Außerdem kannst Du den Blitz einstellen, auch wenn es taghell ist. Dabei werden die zu fotografierenden Objekte heller, nur kann es passieren, dass das Drumherum dunkler wird, wie man das eben bei Blitzbildern kennt. Probier es einfach einmal aus!
    Viele Grüße von
    Frau_Holle

    AntwortenLöschen