Freitag, 4. April 2014

Das Tellerküken

Die sind ja soooo niedlich!

Ich bin ehrlich. Es kommt ja tatsächlich mal vor, dass man eine Stunde (Kunst, Werken, etc.) überbrücken muss. So war es bei mir diese Woche. Ich machte mich also auf die Suche nach einer Arbeit, die innerhalb von zwei Lektionen zu bewältigen ist und trotzdem hübsch und niedlich aussieht . Wer sucht der findet und ich fand hier die Teller-Küken



Um die Teller-Küken zu basteln, benötigt ihr lediglich folgende Dinge:
  • Buntpapier
  • Pappteller
  • Wackelaugen
  • Federn

Die Beine sind 2.5 cm breit. Diese Breite mussten meine Kleinen selber abmessen, die Linie selbstständig ziehen und den Streifen dann ausschneiden. So haben wir das Messen gleich thematisiert und hey: auch 1. Klässler können das ganz wunderbar :).

Für die Füsse und den Schnabel nahm ich übrigens dieselben Schablonen wie für die Fensterdekoration.






Meine Kinder sind begeistert und finden die Küken *suuuuper süss*. Wir malten sie vorne und hinten an, sodass Die Teller-Küken zu Hause auch als Fensterdekoration genutzt werden können.


Ich wünsche eich ein fantastisches Wochenende!

1 Kommentar:

  1. Wow, wirklich super süß.
    Mit welcher Farbe hast du die Teller angemalt? Bin "normaler" Tusche? Hält das auf der beschichteten Seite?

    AntwortenLöschen