Dienstag, 11. Februar 2014

Der Pom-Pom-Stift

Simpel und sooo gut! 

Ich nehme an ihr verwendet sie alle, diese tollen wasserlöslichen Stifte. Ich verwende sie oft für Knobelaufgaben oder nutze sie für Arbeitsblätter, die bei der Werkstatt- oder Stationsarbeit eingesetzt werden. 
Meine Knirpse haben eine Buchstabenkartei um Buchstaben nachzuspuren. Auch das Schreiben darauf passiert mit den wasserlöslichen Stiften. Mit einem Lappen oder Make-Up-Gesichts-Schwämmen wischten sie die Farbe früher wieder vom Blatt. Keine schlechte Lösung aber....

...irgendwann (leider weiss ich nicht mehr wo) habe ich DIE Abschwisch-Lösung entdeckt. Der Pomp-Pom-Stift!



Man nehme Mini-Pom-Poms (ich habe meine bei Amazon gekauft) in bunten Farben und klebe sie auf die Deckel der Stifte.



Nach dem Schreiben einfach mit dem Pom-Pom über die Farbe wischen und das Blatt / die Kartei / oder was auch immer / ist wieder einsatzbereit.


Die bunten Pom-Pom-Stifte sind nicht nur super praktisch, sie sehen zudem hübsch aus und funktionieren wirklich klasse!

Na, was denkt ihr über die Pom-Pom-Stifte?

Herzlich

Kommentare:

  1. Hallo Alessandra,
    ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und bin begeistert, vor allem von den vielen tollen Kunstideen! Davon werde ich sicher das eine oder andere nachbasteln :-) Vielen Dank für´s Teilen!
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      danke für deinen netten Kommentar! Es freut mich, wenn du ein paar Ideen gefunden hast ;).

      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  2. Toll, wie lange hält dann so ein Pompom?

    Die Buchstaben gefallen mir, hast du die selbst gemacht?

    Alles Liebe aus Wien
    Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere sind nun seit drei Monaten im Einsatz und noch top in Form! :)
      Ja, die Buchstaben habe ich selbst gemacht. Ich arbeite noch an einer weiteren Version, die dann hier auf dem Blog zu finden sein wird. Also einfach in den nächsten Wochen mal wieder reinschauen.

      Löschen
    2. Hallo Alessandra, ich bekomme im nächsten Jahr wiede eine erste Klasse und finde die Kartei mit den Buchstaben leider nicht. Ich würde es sehr gerne im Unterricht nutzen, da mir die Idee wirklich gut gefällt.
      Gibt es die Kartei? Liebe Grüße

      Löschen
  3. Das funktioniert wirklich? Na dann muss ich ja gleich los zum Pompom-kaufen!

    Lg, Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! :) Das funktioniert wirklich. Sehr gut sogar! Bin gespannt was du nach dem Testen sagst ;).

      Löschen
  4. Hallo Alessandra!

    Deine Idee mit den Pompomstiften finde ich sehr gut. Ich habe bisher Whiteboardstifte verwendet, die bereits mit einem Abwischschwamm versehen waren. Woher beziehst du die Stifte?
    Viele Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke
      Danke :). Die Stifte habe ich günstig in einem XXS Shop entdeckt. Und bisher bin ich super zufrieden damit.

      Löschen
  5. Die Idee find ich super! Jetzt muss ich doch nicht die teuren Stifte mit Radierstoffding kaufen... DANKE

    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Die Pom-Pom-Stifte sind wirklich günstiger. Und wenn dann noch mal einer kaputt geht, tut's nicht ganz so weh ;).

      Löschen
  6. Wow, das ist ja eine tolle Idee mit den Stiften!! Ich muss das am Wcohenende gleich basteln, damit wir das nächste Woche ausprobieren können :-).
    Funktioniert das nur mit den abgebildeten Stiften oder allen? Was ist denn ein XXS Shop?
    Über die selbstgemachten Buchstaben würde ich mich auch sehr freuen. :-)

    AntwortenLöschen
  7. Das funktioniert mit allen wasserlöslichen Stiften. :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, auch wenn dieser post schon ziemlich alt ist frage ich mal nach und hoffe, dass ich eine Antwort bekomme.
    Aus was sind denn die Pom poms?? Ist das Watte? UNd wo bekomme ich das Material her? Mir geht die Wischerei mit Wasser nämlich ziemlich auf den Geist und ich suche dringen nach einer trockenen Alternative...
    Wäre dankbar über Antworten
    Danke Karolin

    AntwortenLöschen
  9. Hoppla, ich nochmal,
    wer Datumsangaben richtig lesen kann ist auch im Vorteil ;)
    Der Eintrag war ja noch gar nicht alt...Trotzdem freue ich mich über Antworten.
    LG Karolin

    AntwortenLöschen
  10. Hallihallo,
    Also das mit den Pompons ist wirklich eine tolle Idee !! Danke dafür =) !

    Die folierten Buchstaben-Heftchen sind mir auch gleich ins Auge gesprungen- finde ich sie nur nicht hier auf deinem Blog oder sind sie noch nicht da?
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Danke dir! Und sie funktionieren noch immer ;).
      Du hast Recht! Die Buchstaben habe ich bisher noch nicht gepostet. Ich werde das aber ändern ;).
      LG zurück!

      Löschen
  11. Liebe Alessandra,

    die Pompon-Stifte werde ich jetzt auch für mein erstes Schuljahr herstellen. Auch die Kartei finde ich spitze. Habe mir schon eine gedruckt, laminiert und gelocht. Jetzt wollte ich nur mal nach dem Ring fragen, der alles zusammenhält. Ich glaube, dass du das schonmal irgendwo geschrieben hast, finde es aber nicht mehr (sorry!). Ist das ein ganz normaler Schlüsselring oder was hast du da genommen?

    Danke für deine vielen Anregungen, Ideen und dein tolles Material!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Svenja

      Oh das freut mich! Unsere Pom-Pom-Stifte halten noch immer und auch die Kartei kam mit in die 2. Klasse :). Es ist tatsächlich ein ganz normaler Schlüsselring. Ich hatte die als 100er-Packung bei Amazon (http://amzn.to/1qeRiME) bestellt. Die Schlüsselringe reichen völlig aus.. dennoch würde ich bei einem nächsten Mal welche mit Verschluss wählen. Dann kann der Ring einfach geöffnet werden, Karteikarten rein, zu, fertig. Beim normalen Schlüsselring ist das eine ganz schön fummelige Arbeit :). Aber eben etwas günstiger ;).
      Ganz liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank :-)

      Löschen
  12. Tolle Idee und eine günstige Alternative zu den Stiften, die bereits den Filz ab Werk an der Kapsel haben. Dankeschön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, wenn du die Idee für dein Klassenzimmer (oder Büro) gebrauchen kannst :)

      Löschen
  13. Liebe Alessandra
    Kann man die Kartei mit den Buchstaben bei dir herunterladen? :))

    Liebe Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Alessandra,

    könntest du mir verraten mit was du die Pom-Pom's auf die Stife geklebt hast?

    Viele Grüße und Danke
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathrin

      Ich habe Heissleim verwendet. Aber bitte auf die Finger aufpassen... ich spreche hier aus Erfahrung ;).

      Löschen
  15. Liebe Alessandra
    Ich übernehme bald eine erste Klasse und bin schon ein bisschen nervös und bereite mich schon so gut ich kann, darauf vor. Als ich deine Kartei gesehen habe, wusste ich - "die brauch ich" :) Gibt es sie hier zum herunterladen?

    Ich wäre dir auf jeden Fall sehr sehr dankbar, wenn du die Kartei hier zum downloaden anbieten würdest! :)
    Das wäre wirklich sehr sehr hilfreich!

    Liebe Grüsse
    aus Wien :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!

      Du wirst das bestimmt gut machen! :) Die Buchstaben-Kartei gibt es hier: http://www.teacherspayteachers.com/Product/How-to-write-letters-Bee-theme-in-English-and-German-973770

      Du kannst sie in der Originalgrösse ausdrucken und an die Wand hängen, oder du druckst zwei Folien auf einmal aus und nutzt die Kartei um Buchstaben im Sand nachzuspuren oder mit Knete zu legen. Oder du druckst vier Folien aus und hast die Kartei, wie du sie auf dem Bild siehst.

      Frohe Weihnachten nach Wien!

      Alessandra

      Löschen
  16. Liebe Alessandra
    Kompliment für deinen Blog, er gefällt mir sehr!
    Hast du die Buchstabenkartei selber gemacht? Wenn ja, von wo hast du die Buchstaben? Ist es die Basisschrift?
    Liebe Grüsse von Claudine, ebenfalls aus der Schweiz und mittlerweile wieder im Kindergarten tätig...

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Alessandra,
    mich würde die Buchstabenkartei auch sehr interessieren. Leider konnte ich im Blog nichts finden. Die Idee mit dem Stift ist so einfach und genial - vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Alessandra
    ich finde deine Arbeit wirklich toll und inspirierend !!
    Könntest du bitte die Bildkarten online stellen ?
    liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Alessandra,
    Gibt es die Buchstabenkartei auch in der Basisschrift? Liebe Grüsse aus Zürich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicola
      Es wird sie geben, ich arbeite gerade daran. In der ersten Version aber ohne Richtungspfeile. Demnächst gibt es auch eine Anlauttabelle in der Basisschrift :).
      Liebi Grüess!

      Löschen
  20. Liebe Alessandra,

    Ich beginne im Sommer mit einer ersten Klasse. Kann man deine Buchstabenkartei auch in Basisschrift erwerben? Liabi Grüass us Züri :)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Alessandra,
    ich würde mir die Kartei gerne runterladen, bin aber skeptisch, da es sich nicht um eine deutsche Seite handelt und ich in $ zahlen muss. Gibt es keine andere Möglichkeit für dich, deine tollen Sachen anzubieten? Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke
      Derzeit gibt es leider keine andere Möglichkeit. Ich verstehe deine Skepsis, kann dich aber grundsätzlich beruhigen. Die Entscheidung muss natürlich jeder für sich treffen. Ich habe bereits einige Werke erworben und unkompliziert und sicher via Paypal bezahlt. Bisher habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Das ist auch der Grund, warum ich meine Sachen bei TpT anbiete. Sie sind zuverlässig, sicher und ich denke, vorerst sind wir dort richtig.
      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  22. Hallo Alessandra, haben Sie eine Vorlage für die Buchstaben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Ja, es gibt sie in meinem Store bei TpT. Hier ein Link: https://www.teacherspayteachers.com/Product/How-to-write-letters-Ladybug-theme-Flashcards-in-English-and-German-973774
      Vielleicht ist das was für Sie.
      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  23. DANKE! Das wird meine Nerven bis zum Ruhestand schonen, denn die Abwischsauerei hat mich immer tierisch genervt. Chapeau!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Alessandra
    Gibt es die Buchstabenflashcard bei dir auch in der Deutschschweizer Basisschrift?
    Liebe Grüsse
    Geraldine

    AntwortenLöschen
  25. Hallo!
    Ich habe jetzt eine 1. Klasse. Gibt es diese Buchstaben irgendwo zum downloaden?
    Lg Carina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Alessandra,
    die Idee mit den Pompoms ist super und ich habe mir auch gleich welche gekauft. Leider klappts mit meinen Mini-Pompoms nicht. Haben deine vielleicht ein bestimmtes Material? Weißt du noch, wo du sie gekauft hast?
    LG Patrizia

    AntwortenLöschen