Donnerstag, 12. Dezember 2013

Farben mischen mit Weiss

Eisige Zeiten sind angebrochen...


Zurzeit sind Farben im Zeichnungsunterricht unser Thema. Passend zu den eisigen Temperaturen mischten wir verschiedene Blautöne, um einen besonders kalten Hintergrund zu bekommen.
Hier also: Unsere coolen Pinguine im Eis!


Und so geht mit den 
coolen Pinguine im Eis alles gut:

Ein weisses Blatt Papier wird mit Wasserfarben in Blau, Grau und Weiss bemalt. Je mehr Weiss dazu gemischt wird, desto eisiger wird's.
Anschliessend die weisse Farbe mit Hilfe einer Zahnbürste über das Blatt sprenkeln. Dadurch entsteht ein richtig toller Schneegestöber-Effekt. 

Während der Hintergrund trocknet, entstehen die Pinguine aus Tonpapier. Bei uns malte jedes Kind einen eigenen Pinguin. Sind sie nicht süss geworden? Und das Beste daran: jeder Pinguin ist einfach einmalig!




Um den Pinguin flauschiger scheinen zu lassen, klebten wir weissen, sehr weichen Stoff als Bauch auf den Pinguinkörper.
Optional kann den Pinguinen eine Mütze aufgesetzt werden. Der Puschel unserer Mützen besteht aus einfacher Watte. 
Der Schal wurde, wo das schon klappte, gehäkelt und dann aufgeklebt.





So, nun habe ich aber wirklich genug über Pinguine geschrieben.
Ich wünsche euch einen schönen Abend!


Herzliche Grüsse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen