Donnerstag, 21. November 2013

Schneelandschaft für Föhri

Es schneit... noch mehr!

Gleich zwei an einem Tag. Aber das muss ich einfach noch mit euch teilen!
Nachdem ich mir überlegte, wie ich  Föhri - den schnellsten Schneemann der Welt aufhängen könnte, fiel mir die folgende Idee ein:
Wie wäre es, statt nur mit eines einzelnen Schneemanns, mit einer *Mini-Schneelandschaft*?

Wie gesagt, wir haben noch sehr viele Föhrenzapfen und daher genug hierfür:


Der Boden besteht aus einer Kartonfläche, die ich mit weisser Farbe betupfte. Durch das Betupfen entsteht eine spannende Struktur. Ich empfehle hier erneut etwas Watte auf die Fläche zu legen. Das macht das Ganze noch verschneiter.

Die Tannenbäume bestehen (wir könnte es auch anders sein) aus Föhrenzapfen, die ich grün und weiss bemalte. Ein halbierter Korken dient als Stamm.


Wenn alles fertig ist wird die Winterlandschaft auf der Fläche drapiert und mit Heissleim festgeklebt. 
Eine schöne Tischdekoration oder, wenn man sie an Fäden befestigt, 
eine tolle Fensterdekoration.


Das wars jetzt aber wirklich für heute :).


Kommentare:

  1. ein süßer kerl! :)
    und die bäumchen mag ich sehr...ich denke, ich brauche auch ein paar bemalte zapfen!

    liebe grüße, ♥, doro

    AntwortenLöschen
  2. :) danke! ich denke auch, dass die sicherlich super zu euch passen würden :).
    liebe grüsse zurück! Alessandra

    AntwortenLöschen