Mittwoch, 31. Mai 2017

Werkstattunterricht

Monster-Werkstatt
Ich bin ein grosser Fan vom Zaubereinmaleins. Was Susanne dort an fantastischem Material mit uns teilt, ist einfach überragend! Die Liebe zum Detail und die Vielfalt begeistern mich noch immer. Danke, liebe Susanne!

Mein heutiger Post ist eine Art Blick ins Klassenzimmer und ein Stück weit in den Unterricht. Ich persönlich finde es immer sehr interessant zu sehen, wie andere den Unterricht oder auch ihr Klassenzimmer gestalten. Daher möchte ich euch ein paar Einblicke in unsere Umsetzung von Susannes Werkstatt "Das Monster vom blauen Planeten" geben. 

Die Geschichte an sich gefällt mir sehr gut und sie bietet eine spannende Diskussionsgrundlage zu verschiedenen Themen. In der Geschichte ist das Menschen-Mädchen das "Monster"... dabei ist aus unserer Sicht doch Gobo der Ausseridische, oder eben das Monster. Diese Tatsache begeistert die Kinder total. 
Nicht nur die Geschichte, sondern auch die Werkstatt mag ich sehr gerne. Und die Kinder, das kann ich ohne zu übertreiben so sagen, lieben sie. Sie freuen sich enorm, wenn sie wieder daran arbeiten dürfen.

Unser Tafelbild sieht so aus:


Zu jedem Thema gestalte ich ein Tafelbild, das während der Werkstattarbeit sichtbar ist.

Links sind das Ziel und die Lösungen zu finden. Die Lösungen liegen bei mir bewusst dort vorne, da ich so besser den Überblick habe wer wann, was kontrolliert. Rechts stehen die Namen der Autorin und Illustratorin und wichtige Begriffe aus der Geschichte. Mittlerweile stehen dort noch ein paar mehr.
Ausserdem ist die Übersicht der Werkstatt vorne zu finden. Diese habe ich leicht angepasst. Die Kinder können dort gucken, woran sie als nächstes arbeiten möchten.


Die Werkstatt ist sehr umfangreich. Sie wurde nach und nach erweitert und in zwei Kategorien unterteilt. Sternenaufgaben sind freiwillig, die anderen müssen von allen gemacht werden.
Bei uns ist das bei jeder Werkstatt so.


Damit die Werkstatt (das gilt für alle Werkstätten) nicht die ganze Zeit den gesamten Platz auf dem Fenstersims in Anspruch nimmt, liegen die meisten Postenblätter in solchen Stapelschubladen. Immer wenn an der Werkstatt gearbeitet wird, werden die Schubladen ausgebreitet, wenn nicht, stehen sie schön gestapelt in der Ecke.


Je nach Werkstatt, insbesondere in Sachkunde, gibt es eine Bücherecke mit passenden Büchern zum Thema. In diesem Fall besteht die Bücherecke aus nur einem Buch in dreifacher Ausführung ;).


Solltet ihr diese Werkstatt bisher nicht kennen, schaut unbedingt beim Zaubereinmaleins vorbei. Sie ist toll.

Wie baut ihr eure Werkstätten im Unterricht auf und ein? Wenn ihr Fotos mit uns teilen möchtet, mailt mir diese doch zu. Es würde mich sehr freuen! 
Ihr seid auch bei Instagram? Dann folgt mir doch für tägliche Einblicke ins Lehrerleben und allem was sonst noch so passiert.

Kommentare:

  1. Liebe Alessandra

    ich wollte die Werkstatt ansehen (bin auch beim Zaubereinmaleins angemeldet)
    Leider finde ich sie nicht. Kannst du mir sagen unter was sie zu finden ist?

    Liebe Grüsse

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi
      Schau mal unter der Kategorie Deutsch und dann bei Leseportfolio. Dort findest du sie.

      Liebe Grüsse

      Löschen
    2. Gefunden! vielen Dank
      LG Steffi

      Löschen
  2. Hallo,
    ich habe eine kleine Frage zu den 3 Bücherexemplaren:
    Lest ihr die Geschichte gemeinsam oder hat noch jedes Kind ein eigenes Buch zu Hause?
    Beste Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzi
      Wir haben die Geschichte gemeinsam gelesen. Die 3 Exemplare dienen als Unterstützung für die Werkstatt. Man braucht das Buch zum Teil direkt vor sich.
      Liebe Grüsse
      Alessandra

      Löschen
  3. Tolle Idee!
    Die Werkstatt aus dem zaubereinmaleins habe ich bereits.
    Stellst du dein Tafelmaterial auch zur Verfügung?
    LG Kerstin :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Klar! Das mache ich doch gerne :).

      Löschen
    2. Vielen Dank!
      Darf ich fragen wo es zu finden ist? Ich fange nächste Woche mit dem Buchprojekt an und da wäre es toll wenn ich es schon verwenden könnte!
      Oben im Blog finde ich es nicht! Oder ich bin blind.... das kann auch gut sein! :-)

      Löschen