Dienstag, 16. Mai 2017

Klassendienste

Unsere Aufgaben


Ich behaupte, in den meisten Grundschule-Klassenzimmern sind Klassendienste zu finden. Irgendwo hängen sie doch immer ;). So auch bei uns. Seit fünf Jahren habe ich diesen Plan und er hat sich für mich immer bewährt.


Die Schubi Verhaltensregeln dienten mir als Vorlage. Hinter den Klassendienst-Bildern befinden sich kleine Umschläge. Die laminierten Namen klebte ich einfach auf Mundspatel. Dadurch können die Namen ganz leicht von Dienst zu Dienst geschoben werden. 

Obwohl wir Klassendienste haben, helfen wie uns alle immer gegenseitig beim Aufräumen. Jeder hat zwar seine Hauptverantwortung, trotzdem hat gibt es auch anderswo immer irgendetwas zu tun. 
In diesem Zusammenhang möchte ich euch noch einmal die CD "Vom Frühstückssong zum Abschiedssong" empfehlen. Auf dieser CD gibt es ein "Aufräumlied". Ich fand es am Anfang ja sehr eigenartig... aber die Kinder finden es einfach klasse. Aufräumen macht so einfach noch mehr Spass. Wir spielen es nicht jeden Tag. Schliesslich soll das Lied besonders bleiben.


Besonders beliebt ist übrigens das Müll-Ämtli. Dort dürfen die Kinder mit unserem Mülleimer raus auf den Schulhausplatz zum Container hin. Aus irgendeinem Grund lieben sie es. 
Gut, und das Ferien-Ämtli finden die Kleinen natürlich auch ganz cool: Ämtli freie Zeit! Yayy!

Das Prinzip des Ämtliplans möchte ich auch in Zukunft beibehalten. Derzeit überarbeite ich die Dienste aber einwenig. Ich hoffe, bald lest ihr hier mehr darüber :).

Habt ihr auch Klassendienste? Wenn ja, wie sehen diese aus? 

Liebe Grüsse an euch alle!

Montag, 15. Mai 2017

Klassenzimmer

Ein Blick in unser Reich

Nach zwei schönen Ferienwochen hat bei uns die Schule heute wieder gestartet. Ganz ehrlich, ich kann immer noch nicht ganz glauben, dass in acht Wochen das Schuljahr um und somit auch die Zeit mit meinen Lieben schon wieder vorbei sein soll. Die Zeit fliegt... ein gutes Zeichen, denke ich ;).

Nicht alle von mir sind bei Instragram und auch nicht alle von euch folgen mir dort. Das Wort "folgen" finde ich eigenartig.... Mir fällt derzeit nicht kein anderes Wort ein, aber das kommt bestimmt noch. Jedenfalls gucken nicht alle von euch bei mir via Instagram vorbei und ich war in letzter Zeit viel aktiver dort, als hier. Heute möchte ich euch gerne ein paar Fotos zeigen, die ich im Rahmen der #lehrerinneninstachallenge von A Teacher's Lifestyle auf Instagram zur jeweiligen Kategorie postete. 

Das ist unser Klassenzimmer von hinten. Das Foto entstand direkt von den Ferien (daher stehen auf dem Pult auch korrigierte Boxen, Hefte und Bücher).



Bei meinem Pult stehen jeweils drei Anspitzer, die die Kinder jederzeit nutzen dürfen. Ausserdem seht ihr hier meinen Scherenvorrat, meine Stabilos, Buntstifte, unsere Klingel und die heiss geliebte Schnipselpolizei.




Dieses Foto zeigt die Regale hinter dem Lehrerpult. Wie ihr seht, entschied ich mich damals für weisse Ordner. Nichts gegen bunt. Ich mag bunt. Aber weisse Ordner schienen mir schön ruhig und entspannend fürs Auge zu sein. Bunt ist es drumherum schon genug.


Oben links seht ihr unseren Louis. Louis hat eine eigene Schaukel, die ursprünglich ein Türschild war... dazu gibt aber ein anderes Mal mehr zu erzählen.

Herzliche Grüsse