Dienstag, 3. Oktober 2017

Eulen-Bild

Niedliche Eulen in der Nacht

Wie ihr wisst, sind wir eine Eulenklasse (Einschub: meine Autokorrektur ist mit meiner Eulenklasse nicht zufrieden und zaubert aus ihr immer eine EulenGASSE ;)) und daher nach wie vor irgendwie im Eulenfieber. Natürlich wird sich nicht jede Arbeit um Eulen drehen, das wäre verrückt und ausserdem viel zu langweilig.
Bei uns sind jetzt Herbstferien (Juhuiii!) und in der letzten Stunde vor den Ferien wollte ich nichts Neues beginnen. Daher widmeten wir uns einem einfachen aber wirkungsvollen Eulenbild (Idee: Plastiquem).


Die Eulen malten die Kinder selbst, ich habe ihnen zuvor lediglich ein paar Tipps und Tricks gezeigt.
Um diese Eulenbilder zu gestalten, benötigt ihr nur zwei Dinge: schwarzes Tonpapier* und Wachsmalstifte* (wir arbeiten jeweils mit Neocolor* von Caran d'Ache).

Die Eulen werden auf das Papier gezeichnet (Tipp: erst mit Bleistift vorzeichnen). Damit die Eulen besser zur Geltung kommen, sollten sie weiss umrandet werden. Nun dürfen die Eulen nach Lust und Laune verziert werden. Wir ergänzten das Bild mit einem Ast, auf dem die Eule sitzt und hellen Sternen in weiss und gelb. Das gibt dem ganzen Bild mehr Fülle und Wirkung.



Und hier sind unsere Meisterwerke:



Das Grüne ist übrigens eine Badehose ;).
Na? Wie gefallen euch unsere süssen Eulen?

Herzliche Grüsse!

*Affiliate Links

Sonntag, 24. September 2017

Anlaut Wimpel in der Grundschrift

Neue Anlaut Wimpel

Hallo ihr Lieben!

Immer wieder werde ich auf meine Anlaut Wimpel angesprochen und gefragt, ob es sie nicht auch in der Grundschrift gibt. Bisher war das nicht der Fall. Bis heute! Heute habe ich nun endlich die Zeit gefunden, die Wimpel anzupassen.




Da Klassenkunst bald seinen 4. Geburtstag feiert und ich sehr dankbar für die schöne Zeit mit Klassenkunst und euch bin, könnt ihr die Wimpel in der Grundschrift bis heute Abend {HIER} kostenlos herunterladen.

Ich wünsche euch viel Spass damit!

PS: Wenn du die Wimpel auf deinem Computer abspeicherst, freue ich mich über einen Kommentar und über ein Feedback hier oder bei TpT. Herzlichen Dank!

Mittwoch, 20. September 2017

Zahlenmatte für Knete GRUNDSCHRIFT

Zahlenmatte 2.0

WOW! 
Erst einmal möchte ich mich bei euch für die grossartigen Rückmeldungen zu meinem letzten Post bedanken. Das freut mich wirklich sehr!

Da viele von euch mich fragten, ob ich die Zahlenmatten allenfalls in der Grundschrift erstellen könnte und weil ich mich wirklich sehr über eure lieben Worte freue, erfülle ich euch euren Wunsch sehr gerne. 

Ihr könnt die Zahlenmatte 2.0 ;) HIER bis morgen als Freebie downloaden. Feedbacks bei TpT freuen und helfen mir sehr. Ich danke euch! Für mehr rund um Klassenkunst und meinen Lehreralltag folgt mir bei Instagram

Zahlenmatten für Knete

Zahlenspass

Nein, man muss das Rad nun wirklich nicht neu erfinden. Ich erinnere mich daran, dass ich als Kind "Zahlenmatten" hatte, auf denen ich mit Knete Zahlen "schreiben" (wohl eher formen) konnte. Mir machte das viel Spass.


In der 1. Klasse müssen die Kleinen eine Menge Schreibübungen absolvieren. Daher finde ich es wichtig, die Übungseinheiten ansprechend und vielseitig zu gestalten.

Meine Kleinen lieben unsere Zahlenmatten. Die Zahlenmatten gibt es mit den Zahlen 0 bis 10 und auf jeder Matte ist jeweils drei Mal dieselbe Zahl in unterschiedlichen Grössen. Ausserdem schmückt "Milly" unsere Zahlenkatze jede Matte. 


Die Kinder formen die jeweilige Zahl aus Knete und legen sie auf die Zahlen. Die Vorlage hilft den Kindern dabei, die Zahl möglichst exakt zu formen. In Millys Zehnerfeld müssen entsprechend viele Knet-Kügelchen gelegt werden. 



Gerade in der heutigen Zeit, in der iPads und Computer immer bedeutender werden, erscheint es mir umso wichtiger die Sinne durch ganz einfache Dinge wie Knete anzuregen. Ausserdem ist es eine ideale Möglichkeit um die Motorik der Kinder spielerisch zu fördern. Manchmal glaube ich nämlich, dass gerade solche Dinge in den Hintergrund rutschen und an Bedeutung verlieren.


Da ihr auf Instagram nach der Vorlage der Zahlenmatte fragtet, möchte ich sie euch gerne zur Verfügung stellen. Holt euch die Zahlenmatte bis morgen Abend als FREEBIE.

Ich wünsche euch viel Freude damit!

PS: Ein kurzer Kommentar nach dem Download geht ganz fix und würde mich freuen! Besten Dank!


MerkenMerken

Montag, 14. August 2017

Willkommen zurück

Herzlich Willkommen

Wie ihr sicherlich wisst, gefallen mir Wimpel sehr gut. So hängen Willkommens-Wimpel neben unserer Tür oder Anlaut-Wimpel in unserem Klassenzimmer. 
Für eine liebe Freundin habe ich ebenfalls Willkommens-Schilder erstellt; nur dieses Mal nicht in Wimpel-Form, sondern in Form von Bleistiften. Die Idee dazu fand ich hier.


Die Stifte werden ganz einfach ausgedruckt, ausgeschnitten und an den Ort eurer Wahl gehängt.



In meinem TpT Store sind die Willkommens-Banner *Stifte* als *FREEBIE* für euch erhältlich. Zusätzlich enthält die Datei eine bunte Version und ein Mini-Poster. 

Herzlich, Alessandra

PS: Mit einem Kommentar bei TpT helft ihr mir bei der Weiterentwicklung meines Stores.
Danke!


Mittwoch, 9. August 2017

Geburstagskalender

Wir lieben Eis!

Wer mir auf Instagram folgt weiss, dass ich derzeit an meinem Geburtstagskalender für das Klassenzimmer arbeite. Bisher hatte ich nie einen sichtbaren Kalender. Irgendwie hat mir dazu immer der Platz gefehlt. Dieses Jahr soll sich das ändern.
Also kramte ich meine (bereits vor zwei Jahren!!) erstellten Muffins hervor... Besser spät als nie ;). Auf dem Weg zur Fertigstellung begegnete ich plötzlich einer Eiswaffel (als Clipart natürlich) mit der Aufschrift "March". Die Idee eines Eiscreme-Geburtstagskalenders liess mich nicht mehr los und so erstellte ich meine eigene Version.


Die Eistüten sind mit den Monaten Januar bis Dezember in schwarz und weiss (zwei Versionen) beschriftet. Die Eiskugeln in den Farben rot, blau, gelb und grün können von Hand mit dem Namen und dem Geburtstag des Kindes beschriftet werden. Jedes Monats-Eis kann nach Lust und Laune mit einem Schokoladen-Kirsch-Topping verziert werden.


Und mit Topping:


Wenn euch der Geburtstagskalender gefällt, könnt ihr ihn in meinem TpT Store bis Donnerstagabend als *FREEBIE herunterladen.


Falls ihr das Produkt herunterlasset, würde ich mich über ein Feedback von euch bei TpT oder hier sehr freuen! 

Dienstag, 18. Juli 2017

1. Schultag Dekoration II

Deine Indianer-Wimpel mit Namen

Vorhin habe ich einen Sonderwunsch für die Wimpelkette mit Namen ausgearbeitet. Das Thema finde ich richtig klasse und daher möchte ich euch die Sonderwunsch-Wimpel kurz vorstellen.

Passend zum Thema Indianer sehen die Wimpel so aus:


Die Mädchen der Klasse sind natürlich Indianer-Mädchen und die Jungs Indianer-Jungs. Falls ihr im nächsten Jahr eine Indianer-Klasse habt, könnten diese Wimpel für euch etwas sein {interessiert, dann lies doch hier weiter}.

Die Wimpel findet ihr in meine TpT Store.


Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag!

1. Schultag: Dekoration

Deine Wimpelkette mit Namen
Nach einer Woche im wunderschönen Spanien, laufen die Vorbereitungen für die kommenden 1. Klässler auf Hochtouren, das Klassenzimmer erstrahlt in neuem Glanz und ich habe derzeit so viele Ideen, ich kann gar nicht so schnell tippen und kreieren :). Solche kreativen Phasen sind einfach herrlich!

Bevor sich die Mächten Posts um das Innere des Klassenzimmers drehen werden, bleiben wir heute erst einmal vor der Tür.



Meine 1. Klässler begrüsse ich im Schulhausgang (direkt neben der Schulzimmertür) mit einer fröhlichen Wimpelkette mit ihren Namen. Die Kinder sind immer so stolz, wenn sie ihren Namen entdecken. Ausserdem wissen so gleich alle, wer im nächsten Schuljahr in unserem Klassenzimmer sein wird.


Wie ihr wisst, steht bei mir im nächstem Jahr alles unter dem Eulenmotto und natürlich wurden auch diese Wimpel im Eulenthema erstellt. Ihr habt weitere Themenwünsche? Meldet euch bei mir :).


Versuchsweise gibt es die Möglichkeit, genau diese Wimpel individualisiert mit euren Namen zu bekommen. 

Für Interessierte, so geht's:
Ihr geht in meinen TpT Store und erwerbt dort das Willkommens-Wimpel mit Namen Paket

Anschliessend schreibt ihr mir, für welche Klassenstufe ihr die Wimpel benötigt und ihr schickt mir alle Vornamen (bis 30 Stück), die auf die Wimpel gehören. Ihr könnt zudem zwischen drei Schriftarten wählen (siehe TpT). Wunschschriftarten auf Anfrage.

Innerhalb von 24 Stunden erstelle ich euch eure individualisierten Wimpel und schicke sie euch via E-Mail zu. Achtung: es handelt sich um ein digitales und kein ausgedrucktes Produkt. 

So einfach ist das :).

Es ist schön, Sachen selber zu erstellen, zu basteln und zu gestalten. Manchmal ist es aber auch ganz schön, etwas einfach nur fix fertig übernehmen zu können... ohne noch weiter daran rumbasteln zu müssen. Da ich solche Angebote teilweise sehr schätze, biete ich euch das bei diesem Paket sehr gerne an.

Melde dich bei Fragen einfach bei mir!

Und hier noch ein paar Eindrücke:





Schön, dass du da warst!

Herzlich, 
Alessandra

Samstag, 15. Juli 2017

1. Schultag: Tafelmaterial Willkommen

Willkommen in der Schule

Ob es nun ein *Willkommen zurück*, ein *Willkommen im neuen Schuljahr* oder ein *Willkommen in der Schule* ist... mit diesem *Willkommen* können alle begrüsst werden.

Wir nutzten das *Willkommen* als Tafelmaterial für den ersten Schultag. Darunter hingen die Zeichnungen der neuen 1. Klässler. Beim Besuchsnachmittag zeichneten die Kleinen ihre Familien und diese Zeichnungen nutzten wir als Einstieg in den Elternabend. Mehr dazu könnt ihr {hier} nachlesen. 

Das *Willkommen* zierte die Wandtafel. Da ich den Kreidelook sehr schick finde, wählte ich einen solchen Stil. 

Hier seht ihr unser damaliges Tafelbild mit den Familien-Portraits.


Und hier die "Blanko-Version":


Die einzelnen Buchstaben befinden sich je auf einer A4-Seite.

Ausserdem habe ich ein Mini-Poster mit "Willkommen" erstellt. 



Wenn euch das "Willkommen" gefällt, könnt ihr es bis Sonntagabend als *FREEBIE* in meinem TpT Store herunterladen. 

Sonnige Grüsse!
MerkenMerken

Mittwoch, 12. Juli 2017

Bunter Kunstunterricht

Lachende Sonnen

Passend zum Wetter hier im wunderschönen Spanien, möchte ich euch heute unser zweitletztes ;) Mini-Kunstprojekt zeigen. Es war ursprünglich nur als Zwischenarbeit gedacht und kurzerhand haben es dann doch alle Kinder gemacht. 
Gerade gegen Ende des Schuljahres finde ich das Planen der zu entstehenden Kunstwerke gar nicht einfach. Die Zeit ist nunmal beschränkt. Man kann ein Projekt nicht einfach auf die nächste Stunde ausweiten... Gleichzeitig ist es auch ungünstig, wenn die Kinder zu früh fertig sind. Glücklicherweise passt es dennoch Immer irgendwie ;). Kennt ihr bestimmt auch, oder?

Die Quelle meiner Inspiration dazu fand ich bei Claudia.


Und so geht's:

Ein runder Gegenstand dient als Schablone für die runde Sonne. Bei uns war es eine Kleister-Schüssel. Ich entschied mich für Papier in der Grösse A4, A3 ginge aber auch.

Den Kreis solltet ihr mit einem wasserfesten Wachsmalstift (wir nehmen jeweils Neocolor von Cancan d'Ache) ziehen. Zusätzlich zieht ihr spontan verschieden lange Strich von der Sonne nach aussen. 

Nun malt ihr der Sonne (empfehlenswert erst mit Bleistift) ein fröhliches, freches, keckes oder niedliches Gesicht. Nehmt dazu ebenfalls den wasserfesten Wachsmalstift. 

Der wasserfeste Wachsmalstift baut eine Art kleine Barriere und verhindert das Vermischen der Farben. Das Ausmalen wird dadurch viel einfacher und genauer.

Jetzt wird es bunt. Malt so viele bunte Sonnenstrahlen auf das Blatt, wie ihr möchtet. Lasst hin und wieder einen schmalen Streifen weiss. Das lässt das ganze Bild noch lockerer scheinen.

Und fertig ist eure lachende Sonne.





Noch schöner sind die Sonnen, wenn sie einen hübschen Rahmen bekommen. Dazu habe ich buntes Tonpapier in Gelb zugeschnitten und die Sonnen darauf geklebt.

Geniesst eure Ferien, eure letzten Schultage (oder -wochen) und auf jeden Fall: 
Geniesst den schönen Tag!

Montag, 10. Juli 2017

Kleines Kunstprojekt

Mosaik-Delphine

Ich kann es gar nicht so richtig glauben, aber bei mir haben nun offiziell die Ferien begonnen. Die Sommerferien! 
Das Schulzimmer ist komplett leer, zum Teil schon abgestaubt und etwas ausgemistet und die Schülerinnen und Schüler habe ich verabschiedet. 

Ach... wie schnell die Zeit vergeht...

Nach dem Sommerferien warten neue, aufgeregte und freudige Erstklässler auf mich. Und meine "Kleinen" sind dann bereits "grosse" 3. Klässler. :)

Heute möchte ich euch unser letztes Kunstprojekt vorstellen. Es ist ein kleines Projekt, das sich wunderbar für die letzten Zeichnungsstunden eignet.
Mosaikbilder gefallen mir sehr gut. Sie sind schön bunt, haben eine tolle Wirkung (sind aber dennoch einfach herzustellen) und irgendwie haben sie für mich immer etwas "feriemässiges" ;). 

Ein Mosaikbild mit Meerestieren... absolut passend für die Zeit vor den Sommerferien (und danach!).


Und so geht's:

Ein A4-Papier wird bunt bemalt. Wir bemalten es mit vielen bunten Vierecken. 
Jedes Muster ist aber erlaubt. Die einzelnen Flächen sollten jedoch nicht zu gross sein, sonst wird das Mosaikbild nicht so schön bunt.

Danach wird das Bild in viele kleine Vierecke geschnitten. Schneidet einfach drauf los. Die kleinen Teile müssen nicht gleich gross sein, sie müssen auch nicht perfekt gerade sein. 

Die vielen bunten Teile klebt ihr auf einen schwarzen Hintergrund. Wir starteten von der Mitte aus und ordneten die Mosaikteile kreisförmig an.


Nun wählt ihr ein Motiv aus. Grundsätzlich können alle Motive als Mosaikbild dargestellt werden. Es empfiehlt sich aber, nicht zu kleine und schmale Formen zu wählen. Grosse, einfach auszuschneidende Formen haben tatsächlich die beste Wirkung. Das liegt wohl daran, dass diese Formen schöner und sauberer ausgeschnitten wären können.

Eigentlich könnte man das Mosaikbild auch so schon als fertig bezeichnen. Wir gehen aber einen Schritt weiter, drehen das Bild um, übertragen unsere Schablone und schneiden diese dann aus.


Und tadaaa: ein wunderschöner Delfin kommt zum Vorschein:


Und nun wird geschummelt. Passt ;). Der ausgeschnittene Delfin wird nun auf ein schwarzes Blatt Papier geklebt. Wenn er überall schön festgeklebt wird, sieht man kaum, dass das Kunstwerk eigentlich aus zwei Schichten besteht.


Hätten wir genügend Zeit gehabt, dann hätten wir einen Mosaikrand um das gesamte Kunstwerk gezogen. Aber auch ohne diesen bunten Rand, sehen die Mosaik-Meerestiere wunderschön aus.

Ich wünsche euch viel Freude mit dem kleinen Projekt. 

Habt ihr schon Ferien oder wann geht es bei euch los?

Sonntag, 11. Juni 2017

Fidget Spinner Mathe 2

Doppelter Mathe-Spass


Mein gestriger Mathe-Spass mit den Fidget Spinners fand auf Facebook und Instagram grossen Anklang. Wow! Danke für die lieben Kommentare und Rückmeldungen. 

Für meine fleissigen und schnellen Kids habe ich vier weitere Fidget Spinner Mathe-Blätter vorbereitet. Dann war es das aber vorerst mit dieser Art von Aufgabenblättern. Teil 2 der Fidget Spinner Blätter werden bei uns nicht mehr alle Kinder lösen. Aber letzte Woche waren sie so begeistert, sie wollten gar welche mit nach Hause nehmen. Also gibt es einen kleinen Nachschub.



Das Mini-Set umfasst:
  • Multiplikations- und Divisionsaufgaben mit Platzhalter rechts,
  • Multiplikations- und Divisionsaufgaben mit Platzhalter zufällig,
  • alle Grundrechenarten mit Platzhalter rechts,
  • alle Grundrechenarten mit Platzhalter zufällig.
Wenn ihr dieses Set ebenfalls haben möchtet, steht es euch HIER zur Verfügung.

Geniesst diesen wundervollen Sonntag!

Samstag, 10. Juni 2017

Fidget Spinner Mathe

Mathe-Spass mit den Fidget Spinners

An ihnen kommt man derzeit nicht vorbei: den Fidget Spinners!

Sie sind überall. In allen Farben und Formen. Leuchtend, blinkend oder schnurrend.

Stressabbauend sollen sie sein... Das konnte ich bis jetzt nicht feststellen. Im Gegenteil, mich macht es eher unruhig, wenn jemand mit diesem leicht brummenden, sausenden oder schnurrenden Ding vor mir steht. 

Bei Pinterest stiess ich auf die folgende Idee. Ich bin nun wirklich nicht dafür, dass man JEDEN Trend mitmacht. Aber diesem wollte ich mich dann doch anschliessen. Und die Kinder fanden es ECHT COOL!


Hiermit stelle ich euch also die "Blitzrechnen mit dem Fidget Spinner" vor. 

Das Prinzip ist einfach. Der grüne, blaue, gelbe oder leuchtende Fidget Spinner wird auf das Symbol gelegt und gedreht. Das ist das Startzeichen für das Kind und es beginnt zu rechnen. 

"Wie viele Rechnungen schafft du, bis sich der Fidget Spinner zu drehen aufhört?". 

Es ist verblüffend. Meine Kinder waren unheimlich motiviert und konzentriert dabei. Sie wollten ihre vorherige Leistung noch verbessern und arbeiteten intensiv an diesen Blättern. 

Für gewöhnlich bin ich kein Freund von Rechnungsblättern mit diesem Umfang. Arbeitsblätter die von oben  bis unten nur aus Rechnungen bestehen... für mal ganz okay... für immer: auf keinen Fall. Interessanterweise störte der Anblick der vielen Rechnungen die Kinder in keiner Weise. 

Braucht denn jedes Kind einen Fidget Spinner?
Nein. Auch in meiner Klasse hat nicht jedes Kind einen Fidget Spinner. Und das finde ich, um ehrlich zu sein, auch ganz gut. Manche Kinder haben mehr als zwei und so hatte mindestens jedes Zweierteam einen Spinner. Das klappte ganz wunderbar.

Wird es nicht zu laut, wenn so viele Spinners auf einmal drehen?
Jein. Je nach Qualität sind die Spinners eher leise oder eben eher laut. Unser Tipp: legt einen Radiergummi unter die Spinners. Sie drehen zum Teil sogar besser und sind sehr leise.

Ist es nicht unfair, dass manche Fidget Spinners länger drehen als andere?
Das spielt keine Rolle. Zwar gibt es grosse Unterschiede (das erklärt auch, warum manche Dinger nur 3 Euro, andere 30 Euro kosten) aber das ist unwichtig. Die Kinder vergleichen sich nicht gegenseitig. Sie konzentrieren sich nur auf sich und ihre Leistung. 
Besprecht das vorher mit den Kindern und erklärt ihnen, dass manche Spinners einfach länger drehen und das Kind dann entsprechend mehr Rechnungen schaffen wird.



In meinen TpT Store könnt ihr unsere Arbeitsblätter (insgesamt 4 Aufgabenblätter mit Lösungen) herunterladen. --> HIER geht's zum Link.

Bevor ihr mit den Kinder daran arbeitet: erklärt ihnen doch auch, was Fidget Spinner übersetzt heisst. Ich finde ja, man muss wenigstens die Bedeutung der Englischen Wörter wissen, wenn man sie schon benutzt. :)

Viel Freude damit! Lasst mich wissen, wie es ankam. Das würde mich wirklich interessieren! ;)

Mittwoch, 7. Juni 2017

Ergänzendes Tafelmaterial

Monster-Werkstatt 2.0

Da ich einige Male von euch gefragt wurde, ob ich das von mir erstellte Tafelmaterial nicht auch online stellen könnte, werde ich das gerne tun.


Die Buchstaben am Tafelbild habe ich in den Staaten gekauft. Diese kann man aber auch ganz einfach selber machen. Man benötigt nur etwas Geduld ;),

Um das Tafelbild etwas hübscher zu gestalten, wählte ich ein paar Bilder aus dem Buch aus. Auch diese kann ich euch natürlich nicht anbieten. Es handelt sich bei diesem Download also lediglich um die an der Tafel hängenden Begriffe.


Wenn ihr an der Werkstatt an sich interessiert seid, verweise ich euch sehr gerne an den internen Bereich des Zaubereinmaleins.

Ihr könnt das ergänzende Tafelmaterial direkt HIER downloaden.

Viel Freude damit!