Donnerstag, 29. September 2016

Happy Birthday!

3 Jahre Klassenkunst!

Heute habe ich angestossen und mich gefreut. Ich freue mich noch immer! Riesig!


Heute vor drei Jahren {die Zeit fliegt!!!} schrieb ich meinen ersten Blogpost... 

Ein wenig komisch war es ja schon. Hatte ich so etwas schliesslich noch nie gemacht und auch nie gedacht, dass ich es jemals tun würde. Ich habe es getan, ganz spontan. Und manchmal sind es eben diese spontanen Ideen, die die BESTEN sind :).


Ich danke euch für die vielen netten Kontakte, den spannenden Austausch, die zahlreichen Kommentare und E-Mails. Ohne euch gäbe es Klassenkunst nicht. 
Mich persönlich bereichert Klasenkunst täglich und ich bin stolz, was hier bisher geschaffen wurde. Danke, dass ihr Klassenkunst so liebevoll aufgenommen habt. 

Ein besonderes Dank gilt Valessa, Kerstin, Daniela und all den anderen fleissigen Bloggerinnen und Bloggern. Ihr habt mich inspiriert, ermutigt und meinen fröhlichen Lehreralltag noch bunter gemacht. Ihr tut es noch immer!
Danke Fabian für die Idee von Grundschulblogs.de. Hast du unser aller Internet-Leben doch so viel einfacher gemacht :).
Danke an meine 21 Äffchen und meine 19 Frösche. Ihr seid KLASSE! Ich liebe euch.

Herzliche Grüsse und PROST! Auf viele weitere Jahre voller Freude, Farbe und Inspiration.

Mittwoch, 14. September 2016

Instagram

Cheese: Willkommen bei Instagram
Klassenkunst meldet sich neu auch via Instagram! Wenn ihr Lust und Spass daran habt, dann folgt mir doch auf Instagram.
Manche Schnappschüsse werden zusätzlich hier im Blog erscheinen. Andere bleiben als kleiner *Einblick* in das Klassenkunst-Leben einfach nur auf Instagram.


Mit dieser kleinen Info verabschiede ich mich und kehre zu meinem Kaffee und meinem neuen Buch von Jojo Moyes zurück!

Herzliche Grüsse

Dienstag, 13. September 2016

Drachen-Pinnwand

Wir haben es wieder getan!

"Ja, und wenn ein Lehrer dann erst mal ein paar Jahre unterrichtet, dann hat er sein ganzes Material ja schon gesammelt und muss es dann nur noch *zücken*. Ist doch ein Kinderspiel!" 

--- AHA --- HAHA ----

Natürlich ist es so, dass ich in meinem Jahr viel mehr Material zusammengesammelt habe. War ja kaum was da! Zusammengesammelt trifft es übrigens perfekt. Ich habe gesammelt und genommen, was ich kriegen konnte. Daher warten meine Ordner nun schon eine ganze Weile darauf, endlich ausgemistet zu werden. Denn vieles aus dem damaligen SAMMELSURIUM habe ich nicht ein einziges Mal genutzt. Aber das nur nebenbei und auch nur, weil ich den Satz oben (mal wieder) erst kürzlich gehört habe ;).

Besonders im Kunst- und Werkunterricht probiere ich neue Arbeiten mit den Kindern zu erstellen. Es gibt so unglaublich viele unterschiedliche DIY Projekte und ich geniesse es aus dem unendlichen Kreativitäts-Pool zu schöpfen. Nur wenige Arbeiten mache ich auch mit der neuen Klasse, je nachdem. Manche Arbeiten passe ich an und wieder andere ersetze ich komplett durch Neue.

Dieses Mal war ich aber ein Wiederholungstäter und habe die Drachen-Pinnwand auch mit meinen jetzigen Kindern gemacht. Und zwar schon in der 1. Klasse!

Als ich mir die Drachen-Pinnwand so ansah, fiel mir auf, wie einfach die Grundform abgewandelt und so zu einem neuen Tier gemacht werden kann. Also erstellte ich angepasste Schablonen und liess meinen Schülerinnen und Schülern die Wahl. Sie durften zwischen drei Pinnwänden wählen:

  • Drachen-Pinnwand
  • Schäfchen-Pinnwand
  • Affen-Pinnwand




Wie ihr seht, waren vor allem die Äffchen sehr beliebt. Bei einer Affen-Klasse war das ja auch nicht anders zu erwarten :).

Wenn ihr daran interessiert seid, werde ich die Schäfchen- und Affen-Pinnwand gerne in einem weiteren Post vorstellen.

Bis dahin sende ich euch sonnige Grüsse!