Donnerstag, 19. November 2015

Buchtipp des Monats: November

Geschichten und Advent

Die Adventszeit ist meiner Meinung nach eine der schönsten Zeiten des Jahres. Dieses Wochenende (passend zum angekündigten Wintereinbruch) wird dann auch mein Schulzimmer "wintertauglich" gemacht. In jedem Jahr führe ich einen Klassen-Adventskalender und der gemeinsame Morgen beginnt während der Adventszeit bei (künstlichen) Kerzenlicht im Kreis. Das Vorlesen gehört auch häufig dazu. 

Falls ihr noch auf der Suche nach einer Geschichte seid, möchte ich euch heute drei Buchtipps abgeben. Alle drei Geschichten habe ich meinen Klasse(n) vorgelesen und alle kamen sehr gut an. Geschichten, die nicht ganz so grossen Anklang fanden lasse ich bewusst weg.

Bei uns im Dorf ist der "Samichlaus-Einzug" eine grosse und tolle Veranstaltung. Der "Samichlaus" (Nikolaus) wird von den Schulkindern und ihren Laternen abgeholt und  durch das Dorf geführt. Vor dem Schulhaus werden anschliessend Lieder gesungen und Gedichte aufgesagt. Danach besucht der "Samichlaus" die Kinder in ihren Klassenzimmern. Ja ja, wir sind bereits fleissig und üben, üben, üben. 
Die Geschichte Wirbel um den Nikolaus lese ich den Kindern am 6. Dezember gerne vor. Sie ist nicht zu lang, niedlich und eignet sich gut zum Vorlesen.





Mit Felix bin ich schon aufgewachsen und noch immer begeistert der kleine Hase die Kinder. Diese Geschichte wählte ich in Kombination mit einer Weihnachtswerkstatt. Toll ist nämlich, dass Felix die Weihnachtsfeste in anderen Ländern vorstellt. Dies bot mir eine hervorragende Grundlage Weihnachten hier und anderswo zu thematisieren. 





Die drei ??? Kids - Der Adventskalender
Diese Adventsgeschichte liebten meine letztjährigen 2. Klässler. Die Geschichte eignet sich sowohl für Jungs als auch für Mädchen. Die Kinder erwarteten die Fortsetzung jeweils mit Spannung und waren fast schon enttäuscht, wenn ein Kapitel zu Ende war. Für mich als Vorlesende hiess das: sehr viel vorlesen! In einem nächsten Jahr würde ich die Geschichte dann über einen längeren Zeitraum vorlesen. Um im Zeitplan zu bleiben müssen nämlich die Wochenenden am Montag oder Freitag vor- bzw. nachgeholt werden. 


Es gibt ja immer eine Menge Geschichten und es ist nicht immer einfach sich zu entscheiden. Man kann sie ja nicht alle kaufen ;).
Eure Buchtipps nehme ich daher sehr gerne entgegen. 

Herzliche Grüsse!

Kommentare:

  1. Danke für deine Buchtipps!
    Ich lese gerne in Klasse 1/2 das Buch "Frohe Weihnachten liebes Christkind" mit dem Engel Hatschi.
    Für Klasse 3/4 finde ich "Hinter verzaubernten Fenstern" oder "Als der Weihnachtsmann vom Himmel viel" von Cornelia Funke ganz toll!
    Liebe Grüße,
    Namscha

    AntwortenLöschen
  2. Bisher habe ich immer einzelne kleine Geschichten jeden Morgen vorgelesen. Dieses Jahr wage ich mich an ein Buch "Elfried & Mila", welches ich im letzten Jahr mit meiner Tochter gelesen habe. Sehr lustig, aber wegen der Ironie nicht für Klasse 1 geeignet. Meine Tochter hatte manchmal Schwierigkeiten die witzigen Stellen zu verstehen. Daher denke ich, dass meine 3. Klasse jetzt super dafür geeignet ist. Jeden Tag ein Kapitel - bei uns passt es, bis zum letzten Schultag mit dem Buch fertig zu sein.

    Das Buch handelt von einer sehr, sehr faulen Wichtelin, die einen einzigen Auftrag zur Erfüllung eines Weihnachtswunsches bekommt und ihn einfach immer nur falsch angeht. Das Mädchen Mila wünscht sich nämlich, dass sie Weihnachten mit ihrer Mutter allein und nicht zusammen mit deren neuen Freund verbringen kann.

    http://www.amazon.de/Elfrid-Mila-Pernilla-Oljelund/dp/3836953919/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1448103093&sr=1-1&keywords=elfried

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese in diesem Jahr "Elfried & Mila". Sehr lustiges Buch, aber erst ab 2./3. Klasse geeignet. Die Ironie bzw. Witze hat meine Tochter letztes Jahr (1. Klasse) noch nicht immer verstanden.

    http://www.amazon.de/Elfrid-Mila-Pernilla-Oljelund/dp/3836953919/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1448103093&sr=1-1&keywords=elfried

    Gruß
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Danke für immer wieder so tolle Ideen. Meine Drittklassler und nun bestimmt auch die Erstklassler waren begeistert von dem Adventkalenderbuch: "Schnauze, es ist Weihnachten":

    Bruno ist rundum zufrieden mit seinem Hundeleben. Doch das ändert sich schlagartig, als seine Familie Zuwachs bekommt. Katzenzuwachs. Eine K.A.T.Z.E. In seinem Haus! Unter seinem Dach! Bruno ist mit seinem Hundelatein am Ende, denn Soja ist gesundheitsbewusst, redet viel und bewegt sich gern. Mit anderen Worten: Sie ist das genaue Gegenteil von Bruno. Wie soll er die 24 Tage bis Weihnachten bloß überstehen?

    Wirklich sehr witzig und spannend erzählt. Man fragt sich selbst jeden Tag, was die beiden wieder aushecken. :-D

    http://www.thalia.at/shop/home/suchartikel/schnauze_es_ist_weihnachten/karen_christine_ange/EAN9783570225738/ID42436231.html?jumpId=17166592&suchId=4d28e955-c39b-4bb0-aaa9-a4daf4d08733

    Viel Freude und eine schöne Adventzeit mit all euren Schülerinnen und glg aus Oberösterreich, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Tipp! Das Buch habe ich mir gerade bestellt!

      Viele Grüße
      Caro

      Löschen
  5. The area that I grew up in Los Angeles, I could honestly say that I was lucky to find such a good Phoenix kindergarten for my daughter. I had quite a head ache when I realized I had to enroll my child in a daycare.

    AntwortenLöschen