Mittwoch, 6. Mai 2015

Einführung Adjektive

Eine Lehrerin voller Post-Its

Vor einiger Zeit führte ich in meiner Klasse die Adjektive ein. Nach nicht einmal einer Stunde war jedem Kind klar WAS Adjektive sind. Ich kann euch sagen, das war eine dieser Stunden, in der alle richtig Spass hatten. Es war wirklich lustig und daher möchte ich diese Lektion mit euch teilen. Zu Beginn möchte ich aber gesagt haben, dass eine Portion Humor dazu gehört und diese Lektion vielleicht nicht zu ganz jedem passt.

Ihr braucht dazu nur eine Klasse voller Kinder und Post-It Zettel. Mehr nicht.


Der Auftrag lautete wir folgt. "Beschreibe deine Lehrerin. Schreibe auf den Zettel WIE deine Lehrerin ist."

Zu zweit sammelten die Kinder Begriffe, die mich beschreiben. Grundsätzlich könnte man auch einen Gegenstand nehmen, das Klassenmaskottchen oder was auch immer. Nachdem die Kinder die Begriffe aufgeschrieben hatten, wurden die Begriffe zusammengetragen. 

Dabei mussten die Kinder den Satz "Meine Lehrerin ist ..." mit ihrem Wort beenden. Anschliessend durften sie mich mit ihrem Post-It Zettel bekleben. Und das fanden sie echt total cool. 18 Kinder à rund 3 Zettelchen... Das ist eine ganze Menge Zettel! Ich war voller Post-Its. Haare, das Gesicht (ausser Mund und Augen), Arme, Beine, Bauch. Natürlich wiederholten sich einige Wörter. Auch wurden die Adjektive meistens gross geschrieben und natürlich nicht immer richtig. Aber das war für diese Einführung nicht relevant.





Das Wort "cool" kam tatsächlich in jeder Gruppe einmal vor und unterschied sich lediglich in der kreativen Schreibweise. Jetzt wisst ihr's, ich bin ganz schön cowl und gull! 

Auch gab es Wörter, die aussortiert wurden und nicht aufgeklebt werden konnten. Meine Lehrerin ist "die Beste" beispielsweise. Die aussortierten Wörter nahmen wir nach der Einführung gemeinsam unter die Lupe.

Dank unseres Schüttel-Hits (Bewegungspause) konnte ich die Post-Its dann wieder abschütteln. Am Boden lagen nun ganz schön viele Wörter. Die Kinder fanden heraus, dass es sich hierbei um Adjektive handelt, die beschreiben WIE etwas (ein Nomen) ist, sie klein geschrieben werden und dass Adjektive mit der Farbe Gelb übermalt werden. 

Als Hausaufgabe mussten die Kinder einen Gegenstand oder eine Person mit Adjektiven beschreiben die gefundenen Wörter und auf ein XXL-Post-It schreiben. Der ein oder andere war so begeistert von der Lehrerin voller Post-Its und verewigte dieses Bild (ich glaube, ich sah ziemlich bekloppt aus) in einer Zeichnung:



Die Einführung ist den Kindern geblieben und ADJEKTIVE beherrschen sie alle. Und wenn einer doch mal nicht mehr weiter weiss, dann helfen die anderen: "Weisst du noch, die Post-Its?"

Natürlich sind die Kinder sehr rücksichtsvoll und lieb und daher schrieben sie nur "nette Adjektive" auf die Zettelchen. :)

Herzliche Grüsse!!


Kommentare:

  1. Einfach und genial ;) einfach genial eben!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Habe ich in diesem Jahr leider schon eingeführt.
    Gruß
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Super! Solche Stunden liebe ich!
    Die machen Schülern und Lehrern gleichermaßen Spaß und es bleibt auch noch besser hängen.
    Kompliment!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee, Danke! Und weißt Du, was das Beste ist? In der Hasenklasse ist das Symbol für Adjektiv ein gelbes Quadrat (mir gefiel das ursprüngliche Montessori-Symbol nicht). Passt perfekt!
    Viele Grüße
    Jörg

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee!
    Das muss ich mir unbedingt merken! :-)
    Viele Grüße,
    Juls

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr schöne Idee! Vielen Dank!
    Das werde ich für den neuen Durchgang notieren! Freue mich jetzt schon!

    Herzlichst
    Veronika

    AntwortenLöschen
  7. schöne idee. ich werde es nächste woche mal mit dem sachunterricht und dem thema klassengemeinschaft und mobbing verbinden. und die kinder dürfen nicht nur mich bekleben sondern auch sich gegenseitig. mal sehen ob das klappt =) ich werde berichten!
    lg kristina

    AntwortenLöschen
  8. Eine total gulle Idee :-) Und ich finde deine Seite einfach spitze!

    AntwortenLöschen
  9. Gulle Idee! Danke, die klau ich dir jetzt!

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Einsteig hat wirklich super viel Spass gemacht und die Kinder fanden das "die coolste Deutschstunde". Auch ich musste sehr viel lachen, da es einfach witzig ist, sich selbst aus dem Blickwinkel der Kinder zu sehen :)

    AntwortenLöschen
  11. Das ist eine echt witzige und tolle Idee! Danke für's Teilen :)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Alessandra,
    habe heute deine Post-it-Idee für meine Deutschstunde genutzt und alle waren begeistert.
    Was haben meine Lieben doch für 'ne "knackige", "geniale", "wunderbare", "DÜNNE"!!! Lehrerin. :D
    Dankeschön und liebe Grüße,
    Werni

    AntwortenLöschen
  13. Spitzenidee....... meine schwachen Kinder haben über die Ferien alles vergessen... Super für eine Wiederholungsstunde.......da ich mutig bin, probiere ich es aus ... liebe Grüße Rica

    AntwortenLöschen