Donnerstag, 26. März 2015

Basteln zu Ostern

Wer versteckt sich denn da?

Heute möchte ich mit euch eine weitere Oster-Bastel-Idee teilen. 


Und so geht's:

Um die Karotten zu malen benötigten wir nur die Farben Gelb und Orange. Und genügend Wasser, damit schöne und nicht zu harte Übergänge entstehen.





Während die Farbe trocknet, kann mit dem Häschen begonnen werden. Dazu bekamen meine Kinder keine Schablone. Die Häschen wurden von Hand gezeichnet, was sie viel individueller und überhaupt erst besonders macht.


Und hier ein fertiges Beispiel:


Wasserfarben trocknen schön schnell und kaum ist das Häschen fertig, kann auch schon an der Karotte weitergearbeitet werden. Dazu muss das grosse A3-Papier erst einmal in die Form einer schmackhaften Karotten gebracht werden.


Mit ein bisschen Grünzeug (Krepppapier) ergänzt, sieht sie doch schon ganz ansehnlich aus.



Nun wird der Hasenkopf von hinten angeklebt. Halbkreise dienen als Hasenpfoten, die die Karotte festhalten.




Alle Hasen hängte ich mit einer hübschen Deko-Klammer an einen langen Faden. Sie hängen gegenüber von unserer Garderobe und bilden daher das tägliche Empfangskomitee. Niedlich!





Der ein oder andere Hase würde vielleicht auch als Hamster durchgehen :). Ich finde sie einfach alle super! Meinen Kinder gefallen sie ebenfalls "totaaaal gut" und sie finden die Grösse der Hasen "echt cool"!

Viel Spass beim Basteln!

Kommentare:

  1. Liebe Alessandra,
    das ist ja wieder eine ganz süße Idee!!! Sieht wirklich sehr schön aus, lobe mal deine Kinder!
    Ich habe mir die Idee für das nächste Jahr "gespeichert". Das macht richtig Lust auf den Kunstunterricht. Danke für das Teilen der Idee!
    LG Betti

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diese schöne Idee.

    Gerda

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alessandra!

    Super süß sind diese Hasen. :) Die werden sicher auch mal meine Klasse schmücken. :)

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alessandra, die Hasen sind toll geworden. Vielen Dank für die Idee! LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, ist das süüüüß!
    Auch ich habe mir diese Idee für das nächste Jahr vorgemerkt!
    Voll schön - danke!
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alessandra,
    was für eine nette Idee. Danke, dass du sie mit uns teilst!

    Schöne Ostertage dir!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alesandra! Die Häschen sind wirklich supersüß und ich freue mich schon,wenn ich sie im Zeichenunterricht nächstes Jahr mit meinen Kindern ausführen werde.
    Schöne Ostertage und danke für deine tollen Ideen.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Aus was bestehen die Schnurrhaare?
    Danke

    AntwortenLöschen