Mittwoch, 28. Mai 2014

String Art

Ein Nagel nach dem anderen

Hoppla! Schon wieder eine Woche um... Mein Terminplan ist momentan so vollgestopft, ich komme kaum zum Bloggen. Und dennoch war ich fleissig und es stapeln sich bereits viele Ideen, die ich mit euch teilen möchte. 
Ich starte mit einer Arbeit, bei der mich meine Kleinen auf ganzer Linie begeisterten und zu einer gaaanz stolzen Lehrerin machten. Unsere letzte Werkarbeit erforderte nämlich viel Geduld, Geschick und Konzentration: String Art!



Viele der Kinder hämmerten im Rahmen dieses Projekts zum ersten Mal. Mich beeindruckt das Ergebnis daher umso mehr.

Und so geht's:

  • Holz zuschneiden
  • Buchstaben (oder ein anderes Motiv) einzeichnen.
  • Punkte machen, wo später Nägel stehen sollen (in unserem Fall nach je 1.5 cm).
  • Optional: mit einer Pinnwandnadel die Löcher vorstechen (das Einschlagen des Nagels wird dadurch vereinfacht).
  • Nägel so gleichmässig und gerade wie möglich einschlagen.

  • Wolle, Garn oder Faden  kreuz und quer von Nagel zu Nagel wickeln.



Und so sieht das bei uns aus:





Übrigens: wir schrieben mit den Nagel-Buchstaben Wörter. Es ist erstaunlich, wie viele Wörter sich aus den Anfangsbuchstaben der Kinder finden lassen. Allesamt waren sie begeistert und motiviert so viele Wörter wie möglich zu legen. Aus der Werkstunde lässt sich auch ganz wunderbar eine Deutschstunde machen :).



Wie gefallen euch unsere Nagel-Buchstaben?
Herzliche Grüsse

Mittwoch, 21. Mai 2014

Sommerliche Blumen

Hallo Sommer!

Oh, der Sommer erreichte heute die Schweiz und wurde mit offenen Armen empfangen :). Herrlich! In diesem Sinne: Hallo Sommer, du darfst gerne bleiben!

Heute möchte ich mit euch eine Idee teilen, die eigentlich nicht mehr aktuell ist und dennoch richtig gut passt. Und: ich bin noch immer echt stolz auf das Ergebnis. 
 Zu Beginn der 1. Klasse gestalteten wir wunderschöne Blumen, die unseren "Empfangsbereich" zierten. Einigen von euch mögen daher die Namen aus Seidenpapier bekannt vorkommen.


Um die Blumen zu gestalten benötigten wir lediglich Bunt- und Krepppapier. Die "Blütenblätter" entsprechen in unserem Fall einer Linealbreite. Diese mussten die Kleinen selbstverständlich eigenständig abmessen und abschneiden. So konnten wir gleich das neue Lineal, welches sie zu Beginn des Schuljahres bekamen, einweihen.
 Die Blumen waren ein echter Hingucker und wir bekamen sehr viele Komplimente dafür. Statt einer langen Beschreibung, lasse ich daher die Bilder sprechen:












Aus den restlichen Papierstreifen bastelten wir diese Blumen:


Ich danke euch für euren Besuch und grüsse euch herzlich!

Dienstag, 20. Mai 2014

Nur so aus Spass

Ein bisschen Spass muss sein!


Die Hochzeitssaison hat begonnen und auf der Suche im Netz stiess ich auf das untere Bild. Und weil ich so herzhaft lachen musste, als ich dieses Foto im Netz entdeckte, muss ich das hier einfach posten. Denn wie gesagt, ein bisschen Spass muss {und darf} sein. 



Und solltet ihr tatsächlich auf der Suche nach einer Hochzeitskarte sein, wie wäre es mit dieser hier? 
Fröhliche Grüsse

Sonntag, 18. Mai 2014

Türdekoration Ballons

Und wir fliegen in Richtung 2. Klasse

Regelmässig wird die Tür unseres Klassenzimmers umgestaltet. Manche  Lehrpersonen gestalten am Anfang eines Schuljahres ein Klassenbild, das das ganze Jahr über an der Tür hängt. Auch diese Idee finde ich sehr schön, besonders wenn sie zum Klassenmotto passt. Es gibt ja auch Schulhäuser, die ein Schulhausmotto verfolgen und die Dekoration an dieses Motto angepasst wird. 
Ich mag Abwechslung und daher passt sich unsere Tür-Deko dem Thema oder der Jahreszeit an. Heute geht es hoch hinaus: Ballons mit Namen! {man verzeihe mir die Qualität des ersten Fotos!}



Die Umsetzung ist wirklich simpel, die Wirkung dafür umso grösser. 
Ballonschablone {meine holte ich aus dem Internet} ausdrucken, mit den Namen beschriften, asschneiden, Schnur ankleben, Ballons auf der Tür anordnen und festkleben.
Auf jedem Ballon steht auch bei uns der Name der Kinder. Für die Fotos habe ich die Namen jedoch "wegradiert". 






Mit diesen bunten Grüssen verabschiede ich mich von euch 
und wünsche euch einen erfolgreichen Tag! 



Montag, 12. Mai 2014

Aufbewahrung: Wendeplättchen

Kaugummi kauen macht noch mehr Sinn

In so einem Klasenzimmer sammelt sich ja so einiges an. Also, ziemlich viel. In manchen Zimmern sogar sehr viel. Zu viel? Der Spruch "Kleinvieh macht auch Mist" bekommt im Klassenzimmer eine zusätzliche Bedeutung! Von diesem "Kleinvieh" gibt es nämlich jede Menge. Zum Beispiel Wendeplättchen. Zu unserem Lehrmittel gehören sie dazu und werden entsprechend regelmässig eingesetzt. 



Für mich stellt sich dann immer die Aufbewahrungsfrage. Wohin mit den ganzen Sachen. Ich kaue gerne (ausser im Unterricht natürlich) Kaugummi. Täglich! Eines Tages, eine Kaugummidose war gerade leer fiel mir ein: diese Dosen eignen sich hervorragend zur Aufbewahrung von Kleinkrams! Etikette abgelöst, von Innen gereinigt, neue Etikette entworfen und tadaaa... Fertig ist die Wendeplättchen-Dose.


 

 Durch den verschliessbaren Deckel können sie nicht einfach rausfallen, die Dose sieht hübsch aus und ist stabil. Sie eignet sich folglich perfekt!




Natürlich liessen sich in den Dosen auch andere kleine Dinge aufbewahren.
Ich bin von der Idee begeistert und hoffe, sie gefällt euch ebenfalls :).

Samstag, 10. Mai 2014

Dropbox-Links

Gute Nachrichten...


...erreichten mich heute Morgen: Dropbox hatte Links, die vor dem 5. Mai freigegeben wurden, aufgrund einer Schwachstelle gesperrt. Heute Morgen konnte ich diese Links {natürlich nur auf eigenes Risiko hin ;) } wieder freigeben. Das habe ich natürlich getan. Die Downloads funktionieren nun alswieder.. und das alles ohne sie neu verlinkt zu haben. Yayyy! Danke an alle, die mir geraten haben: warte erst einmal. 

Ich wünsche euch einen sonnigen Samstag!

Dienstag, 6. Mai 2014

Dropbox


Immer diese Technik 

Einige von euch machten mich freundlicherweise darauf aufmerksam, dass das Downloaden der Vorlagen nicht funktioniert. Natürlich habe ich das sofort überprüft und auch bei mir: Disabled Link. 

Wie ich dann gesehen habe, liessen es meine Blogger-Kolleginnen  bereits verlauten: Die Dropbox funktioniert nicht. Offensichtlich ist das ein allgemeines Dropbox-Problem. Komisch ist jedoch, es betrifft nicht alle Links. Die Ergänzung der Uhr kann immer noch hier runtergeladen werden. Ich hoffe, die Dropbox-Links funktionieren bald bei allen wieder. 

Bitte habt einwenig Geduld.
Herzliche Grüsse


Uhr: Ergänzung


Punkt und volle Stunde

Und schon wieder ein Uhren-Post! Jetzt ist dann aber wirklich genug ;). Auf Wunsch einiger Leser habe ich hier noch eine kleine  Ergänzung zur Uhren-Bastelvorlage 2.0. Einige meinten, es sei sinnvoll oben an der Blüte *Punkt*, bzw. *volle Stunde* zu schreiben. Das habe ich nun noch getan. Wegen der Vollständigkeit steht auf dem unteren Blatt zusätzlich *halbe Stunde*. So kann jeder die Version nehmen, die ihm / ihr am meisten zusagt.



So, das war's jetzt aber endgültig von dieser Bastelvorlage. Ich wünsche euch viel Freude damit und grüsse euch herzlich!

iPads aufbewahren

iPad-Lagerung Deluxe

Wir ihr wisst, wurde die 1A um drei iPads reicher. Bisher bin ich / sind wir von den kleinem Tablets absolut überzeugt. Dennoch benötigen wir wohl noch etwas Zeit, um den Einsatz noch effektiver und effizienter zu gestalten. So oder so, die Kinder lieben die Tablets und mir scheint, manch Rechnung wird noch etwas motivierter und begeisterter gelöst. Solange die Kleinen also motiviert lernen, ist der Einsatz der iPads sinnvoll. Sie werden Stift, Papier, Wendeplättchen und sonstige Realien aber nie vollkommen ersetzen können.

Als die iPads kamen, stellte ich mir natürlich die Frage: wohin mit den teuren Geräten? Sie müssen schnell zur Hand sein und dennoch sicher gelagert werden. Idealerweise sind sie so aufbewahrt, dass alle gleichzeitig und ohne viel Aufwand aufgeladen werden können.

Ich grübelte nicht lange, da unser ICT-Verantwortliche bereits die (für mich ideale) Lösung mitlieferte. Die mitgelieferte Box bastelte ich (mit männlicher Unterstützung) einfach nach.



Ich weiss! Farblich ist sie nicht der Hit...! Dafür schön unauffällig und praktisch.
Für die drei iPads ist die Box ein bisschen zu gross. Aber wer weiss, vielleicht werden es ja irgendwann ein paar mehr. In diesem Fall liesse sich eine zweite Steckerleiste ganz einfach ergänzen. Noch besser wäre übrigens eine Steckerleiste gewesen, bei der die Stecker quer eingesetzt werden. Die gab es im Baumarkt aber leider nicht in dieser Grösse.



Die Steckerleiste befestigten wir mit Kabelbindern.  



Müssen die iPads geladen werden, werden nur noch die Kabel angeschlossen und der Hauptstecker wird dann in die Steckdose gesteckt. Alle iPads können dadurch gleichzeitig aufgeladen werden. Zudem ist die Kiste leicht und sehr handlich. Der Verschluss scheint eine Art Kindersicherung zu sein, da die Kinder die Kiste  alleine (noch) nicht öffnen können.

Und wie überall, musste ich auch hier eine Etikette dazu gestalten. Passend zum schönen Grau der Kiste ;), natürlich auch mit grauem Rahmen... Der Drucker machte daraus kurzerhand einen Grau-Lila-Ton... Na ja... das ist nun so. Warum auch immer :)




Danke für euren Besuch.
Handwerkliche Grüsse!

Montag, 5. Mai 2014

Twitter

Jetzt wird gezwitschert

Klassenkunst ist neu bei Twitter! Wenn ihr auch bei Twitter seid, folgt Klassenkunst, um von den neusten Ideen, Bastelarbeiten und mehr zu erfahren! 


 Twitter

Ich freue mich auf eure Tweets!

Sonntag, 4. Mai 2014

Bastelvorlage Uhr 2.0

Ein Gemeinschaftswerk

So, nun ist das Gemeinschaftswerk aus der Bastelvorlage zur Uhrzeit, gemeinsam mit der Blumenidee von Valessa und den Blumenblättern von Sabine fertig. Danke für all eure Inputs, ich bin hoch erfreut und stolz auf das Endergebnis! 



Ich gebe zu, Sabines Blütenblätter sind noch besser angeordnet, als meine {hier}. 
Der gratis Download steht euch nun zur Verfügung. 

Ergänzung: neu gibt es auf Wunsch hier das Blütenblatt "Punkt", "volle Stunde" und "halbe Stunde" als Ergänzung.





Mein Dankeschön geht an Sabine für ihre Arbeit!
Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und grüsse euch herzlich!